InUmMitWurzen

Plakataktion

Aktive Auseinandersetzung mit Vorurteilen und Rassismus in Wurzen und Umgebung - plakative und performative Aktionen im öffentlichen Raum.

NDK auf facebook

NDK auf Facebook

Hier findet ihr das NDK auf facebook.

nixlos?

Unser kleiner Held von nixlos?

Unsere interaktive Internetplattform „nixlos? – dann mach was los“ ruft zur landkreisweiten Vernetzung von Jugendinitiativen und -gruppen, Akteuren der Kinder- und Jugendhilfe sowie zivilgesellschaftlichen Partnern auf.

"Neue Rechte", alte Hetze?“ - Seminar

Umgang mit Gemeinsamkeiten und Differenzen von AfD, PEGIDA ... und der "Neuen Rechten"

Gerade nach dem Wahlergebnis bietet dieses Seminar eine gute Grundlage für einen sowohl kritischen als auch differenzierten Umgang mit den Menschen, die ganz neu in das Parlament einziehen werden, und nicht nur dort. Parteien wie die AfD und rechte Bewegungen wie Pegida artikulieren Ängste vor gesellschaftlicher Veränderung. Diese lassen sich zwar teilweise nachvollziehen, doch gleichzeitig fällt auf, dass sie immer wieder mit personellen und ideologischen Bezugspunkten zum Neonazismus einhergehen. Insbesondere Pädagog*innen, Erzieher*innen und Personen,die eine Vorbildfunktion haben, stehen damit vor dem Problem politische Äußerungen etwa zur Flüchtlingsdebatte, zum Islam oder zur Globalisierung richtig einschätzen zu können: Während neonazistisches Gedankengut begründet zurückgewiesen werden kann, fordern konservative Positionen, auch wenn man sie nicht teilt, eine offene Erörterung. Im Seminar soll anhand ausgewählter Beispiele gezeigt werden, was "Neonazismus" ist und in welchem Verhältnis dieser zu zentralen Programmpunkten von AfD und Pegida steht. Auf dieser Grundlage sollen pädagogische Zielgruppen zu einem kritischen, gleichwohl fundierten und differenzierenden Umgang mit der sogenannten Neuen Rechten befähigt werden. Das Seminar besteht aus Vortragsbestandteilen, Medienanalysen, offenen Diskussionsrunden und Gruppenarbeit. Gleichzeitig bietet das Seminar eine gute Gelegenheit, sich zu vernetzen und dadurch gegenseitig zu unterstützen.

 

Wann: 30.11.-1.12.2017, 10:00-16:30 Uhr
Wo: Netzwerk für Demokratische Kultur e.V., Domplatz 5, 04808 Wurzen
Referent*innen: Robert Großpietzsch und Ulrich Schuster

Anmeldung: bis zum 20. November unter team@ndk-wurzen.de

Teilnahmebeitrag: 30 EUR für Verdienende/ 15 EUR für Nichtverdienende (für beideTage), sollte kein TN-Beitrag möglich sein, finden wir eine solidarische Lösung Veranstaltet in Kooperation mit dem Netzwerk für Demokratische Kultur e.V hier die Ausschreibung als pdf zum runterladen: Neue Rechte 30.11.-01.12.Wurzen

Kommentare

Kommentar schreiben

«zurück zur Übersicht