26. August 2017, ab 15 Uhr

Sommerfest_klein-vorn

Das Programm gibt es hier.

NDK auf facebook

NDK auf Facebook

Hier findet ihr das NDK auf facebook.

WICHTIG!

Der Veranstalter behält sich vor, von seinem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die neonazistischen Parteien oder Organisationen angehören, der neonazistischen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zu den Veranstaltungen zu verwehren oder später davon auszuschließen.

LogoD5 klein

Unser Kulturkeller lädt jeden Mittwoch ab 18 Uhr zum Punkrocktresen ein und hat im Regelfall bis 23 Uhr geöffnet. Die aktuelle Getränkekarte gibts hier.

Aktuelle Veranstaltungen

Hier finden Sie unsere Veranstaltungen. Bitte achten Sie auch auf unsere Veranstaltungsflyer und Plakate, die in vielen Lokalen und Geschäften der Stadt ausliegen.

Sommerfest und Baustellenparty im D5

26.08.2017

Ab 15 Uhr – Programm/ 20 Uhr Konzert

Das NDK lädt ab 15 Uhr zu seinem Sommerfest in das Kultur- und Bürger_innenzentrum D5 ein. Im Haus und auf dem Domplatz erwartet Sie und euch ein buntes Programm. Für Klein und Groß spielt sich Katharinas Schaubude (15.30 Uhr/ 17 Uhr) mit ihrer schaurig-schönen Jahrmarktspoesie Wunder · Monster · Sensationen fulminant in die Herzen des Publikums und verzaubert mit Lust, Spielfreude und grossartiger Verwandlungskunst.

schaubude

Zudem zeigen wir gegen 17 Uhr den Film Tomorrow – Die Welt ist voller Lösungen, es gibt es eine Capoeira-Show (ca. 19 Uhr), unsere Siebdruckwerkstatt, der russische Folklorechor Rjabinuschka tritt auf (ca. 16 Uhr / ca. 17.45 Uhr) und ab 20 Uhr gibt es noch richtig gute und tanzbare Livemusik mit Atlas Ahead aus Chemnitz, einer der derzeit angesagtesten Funkbands der Republik. Danach laden wir zur Aftershow und hipper Dosenmusik. Spenden sind herzlich willkommen.

Reggae N´ Dub mit System D

15.09.2017, 20:30 Uhr

Roots and Dub music, System D is a crossing borders musical expercience, challenging the opression, political situation, borders control. Reggae is not dead.

Listen: https://stm-d.bandcamp.com/

 

sytsem d

 

Since forming in 2008, originally from Morocco; System D earned a reputation as the leading light in the resurgence of the Moroccan Dub / Reggae scene. In 2014 System D moved to Germany, combining production, creation, events and sound system. They are spreading the conscious message in the music far and wide, whilst gaining a reputation as one of the key players in the new wave of German DUB. Eintritt: 3/5 Euro

Elektropop + Violine: I´M Not A Band im Konzert

29.09.2017, 20:00 Uhr

Nachdem sich das Berliner Duo fast ein Jahr ins Tonstudio verzogen hatte, touren sie nun endlich mit ihrer neuen LP PAST FORWARD.

I'm not a Band waren 2013 schon einmal im D5 und begeisterten mit ihrem unverkennbaren Electropop. „Getragen von der wärmenden Stimme Simon Ortmeyers und den teils filigranen, teils orchestralen Akzenten durch Stephan Jungs Violine erreichen die Songs eine Dynamik, Tanzbarkeit und Energie, die über die Grenzen klassischer Clubmusik hinausgeht.“, bewirbt das Booking. Dem ist nichts hinzuzufügen. Tanzen, tanzen, tanzen.

I m not a band

Schiller im Burnout, 2. Akt

03.11.2017, 20:00 Uhr

Kabarett von und mit Jens-Uwe Jopp

Hat Schiller uns heutzutage noch etwas zu sagen? In Gestalt des Leipziger Lehrers am Schillergymnasium (Ach was?) und Kabarettisten Jens-Uwe Jopp versucht er es zumindest. Dem quasi sehr erfolgreichen ersten Akt von Schiller im Burnout (2015/16) folgt nun der brandneue zweite Akt. Und wieder trifft der alte Klassiker mit klassischen Zitaten auf – nun ja – klassische Prototypen von heute, die sich konfrontiert sehen müssen mit „dieser putzigen Nervensäge, welche die Moral herumtrompetet und allen auf den Geist geht?“

Jens Uwe Jopp