Erklärung des NDK zur „Vorladung“ des Neuen Forums für Wurzen für den 28.05.2018 | Netzwerk für Demokratische Kultur e.V.

InUmMitWurzen

Plakataktion

Aktive Auseinandersetzung mit Vorurteilen und Rassismus in Wurzen und Umgebung - plakative und performative Aktionen im öffentlichen Raum.

NDK auf facebook

NDK auf Facebook

Hier findet ihr das NDK auf facebook.

nixlos?

Unser kleiner Held von nixlos?

Unsere interaktive Internetplattform „nixlos? – dann mach was los“ ruft zur landkreisweiten Vernetzung von Jugendinitiativen und -gruppen, Akteuren der Kinder- und Jugendhilfe sowie zivilgesellschaftlichen Partnern auf.

Erklärung des NDK zur „Vorladung“ des Neuen Forums für Wurzen für den 28.05.2018

Wurzen, 24.05.2018: Für den 28.05.2018 hat das Neue Forum für Wurzen in Person Herrn Dietels das Netzwerk für Demokratische Kultur e.V. (NDK) zu einer Veranstaltung vor Freunden und Gästen geladen, auf der unter Ausschluss der Presse Rechenschaft vom NDK abgelegt werden soll über die Arbeit des Vereins, um u.a. die Gemeinnützigkeit durch die Anwesenden beurteilen zu lassen.

Die Geschäftsführung und der Vorstand des NDK haben sich entschieden, dieser „Vorladung“ nicht nachzukommen. Einerseits ist die Beurteilung der Gemeinnützigkeit ganz klar Aufgabe des Finanzamtes, demgegenüber das NDK ebenso wie gegenüber Geldgeber_innen und Unterstützer_innen zur Rechenschaft verpflichtet ist. Seitens des Finanzamtes sind die Kriterien hierfür klar definiert und werden jährlich mit der Steuererklärung und dem Jahresbericht des Vereins geprüft.

Andererseits“, so NDK-Geschäftsführerin Martina Glass: „sehen wir, mit Blick auf die beleidigenden und dikreditierenden Veröffentlichungen auf der Internetseite des Neuen Forums für Wurzen in den letzten Wochen und Monaten explizit zum NDK sowie zu Einzelpersonen, die hier arbeiten, keine tatsächliche Gesprächsbereitschaft, sondern eher das Ziel, Stimmung zu machen gegen uns und unsere Arbeit.“

Diese Annahme bestätigte sich, als Herr Dietel Anfang Mai die Einladung des NDK und der Standortinitiative Wurzen zu einem persönlichen Gespräch ablehnte. Auch die von der Stadt Wurzen initiierte Bürgersprechstunde im Schweizergarten am 14.05.2018 nutzte er nicht, um ins Gespräch zu kommen.

Wir haben das Gespräch gesucht, weil wir nicht möchten, dass sich die Stimmung in der Stadt weiter polarisiert, und weil wir verstehen möchten, woher diese Wut auf das NDK kommt.“, so Martina Glass.

Die Bürger_innen von Wurzen haben ein berechtigtes Interesse an der Arbeit des NDK. Das Kultur – und Bürger_innenzentrum D5, in dem sich der Verein befindet, ist ein offenes Haus. Alle Bürger_innen sind eingeladen jederzeit die Arbeit und die Menschen, die sich hier beruflich und auch ehrenamtlich beispielsweise für Geflüchtete oder für das Gedenken an die Opfer des Holocaust engagieren, kennen zu lernen. Gerne beantworten wir Fragen der Bürger_innen.

Viele Bürger_innen von Wurzen kennen die Arbeit des NDK und schätzen diese auch. Anderen wiederum ist die Vielfalt und Reichweite unserer Tätigkeit noch nicht bekannt. Deshalb laden wir ein, mit uns ins Gespräch zu kommen.“ so Michaela Maischner, die seit langem im Vorstand des Vereins aktiv ist.

In den kommenden Wochen und Monaten bieten sich auch außerhalb des D5 verschiedene Möglichkeiten mit den Mitarbeiter_innen des NDK oder auch Ehrenamtlichen ins Gespräch zu kommen, über das, was uns in Wurzen bewegt, aber auch über Inhalte und Finanzierung unserer Arbeit: am 16.06.2018 beispielsweise zum bundesweiten Tag der Offenen Gesellschaft oder zu unserem Sommerfest am 15.09.2018.

Informationen dazu und zu weiteren Veranstaltungen und Aktivitäten des Vereins finden Sie auf unserer Internetseite www.ndk-wurzen.de

Lassen Sie uns miteinander reden, nicht übereinander.

 

Für weitere Informationen und Rückfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung!
*****************************************************************************************
Netzwerk für Demokratische Kultur e.V.
- Martina Glass -
Domplatz 5

Tel.: (03425) 85 27 10
Fax: (03425) 85 27 09

.

Kommentare

Kommentar schreiben

«zurück zur Übersicht