Ich finde die Arbeit des NDK wichtig, weil …

Demokratie nicht nur eine politische Grundordnung ist, sondern auch einen Wertehorizont beschreibt, der unsere Zivilisation, unsere Gesellschaft, unsere Kultur ausmacht und damit jeden Tag aufs Neue erfahren, erstritten und erarbeitet werden muss. Das NDK ist ein Träger, der sich diese Aufgabe zu eigen gemacht hat und damit systemstabilisierend in die Gesellschaft wirkt.

Anne Pallas – Landesverband Soziokultur
Geschlafen wird später!
HomeVeranstaltungenAktuelle › Bitte Wenden! Aber wie?

29. November 2021, Uhr

Bitte Wenden! Aber wie?

Im ganzen Land nimmt die Thematik der Verkehrswende gerade Fahrt auf: Es werden kostenloser ÖPNV diskutiert, autofreie Innenstädte ausgeweitet und Fahrraddemos mit Tausenden von Teilnehmenden organisiert.

Bitte_Wenden

Auch aus der Klimabewegung entstehen zurzeit viele neue Ideen, wie das dringende Thema der klima-, umwelt- und menschenfreundlichen Fortbewegung angegangen werden kann. In diesem Vortrag werden verschiedene erfolgreiche Initiativen und Aktionen für die Verkehrswende vorgestellt. Anschließend möchte die Initiative "Bitte wenden!" gemeinsam mit euch diskutieren: Was braucht es für eine Verkehrswende, wie lässt sie sich auch in Wurzen umsetzen?

Zur Referentin:
Clara Thompson ist Klimaaktivistin und Autorin. Sie ist Mitbegründerin des Bündnisses "Wald statt Asphalt", das sich für den Erhalt von Natur statt dem Ausbau von Autostraßen einsetzt. Aktuell schreibt sie eine regelmäßige Klimakolumne für die Zeitung Neues Deutschland und arbeitet als Mitherausgeberin an einem Buch über die Verkehrswende. Sie lebt in Wurzen.

Montag, 29.11.2021, 19.00 - 20.30 Uhr

‹ zurück zur Übersicht