Ich finde die Arbeit des NDK wichtig, weil …

es viele parteiübergreifende Projekte für unsere Schüler_innen anbietet, die uns helfen auf kulturellen oder demokratieerziehendem Gebiet den Erziehungs- und Bildungsauftrag zu erfüllen. Danke. Ich wünsche ihm weiterhin so viel Erfolg und gute Ideen.

Steffen Rößler – Direktor der Pestalozzi Oberschule Wurzen
Geschlafen wird später!
HomeVeranstaltungenAktuelle › Lesung und Gespräch mit Ika Elvau

17. Mai 2019, 20:00 Uhr

Lesung und Gespräch mit Ika Elvau

Der Pathologisierung seitens der Medizin und Psychologie wird hier eine emanzipatorische Selbstdefinition von Geschlecht außerhalb der Kategorien Mann/Frau entgegengesetzt. Es soll ohne zu viel (Gender)Theorie klar werden, was es bedeutet, in eine Welt der Männer und Frauen geboren zu werden – ohne selbst eines von beiden zu sein. Manchmal traurig, manchmal wütend, manchmal verwirrt oder belustigt von dieser Zwei-Geschlechter Matrix.

Eintritt: 3 €

‹ zurück zur Übersicht