Ich finde die Arbeit des NDK wichtig, weil …

sie eine vielfältige demokratische Kultur erlebbar machen in ihren vielen Projekten bis hin zu Begegnungen und organisierter Hilfe für Aussiedler und Geflüchtete vor Ort.
 

Gottfried Röthig – Augenoptiker aus Wurzen
Geschlafen wird später!
HomeVeranstaltungenAktuelle › Sascha Lange: "Die Leipziger Meuten"

25. März 2019, 19:00 Uhr

Sascha Lange: "Die Leipziger Meuten"

Im Rahmen der Ausstellungseröffnung "Freiheit kontra Hitlerjugend" wird der Leipziger Historiker Sascha Lange in einem Multimediavortrag über Inhalte und Hintergründe der Ausstellung referieren. Er widmet sich dabei vor allem der Geschichte der Leipziger Meuten und anderer jugendlicher Oppositionsgruppen in Sachsen.

Widerstand

Er beleuchtet u.a. die Rollen der damaligen SPD und der Roten Falken, der Gewerkschaften und der Sportvereine für das linke Milieu in Leipzig während der Weimarer Republik. Auszüge aus Ermittlungsakten, Anklageschriften und Urteilen zeigen, wie irritiert der NS-Staat auf diese Jugend-Opposition reagierte und wie brutal er diejenigen verfolgte, derer er habhaft wurde.

Eintritt frei.

Wir freuen uns über Spenden.

‹ zurück zur Übersicht