Ich finde die Arbeit des NDK wichtig, weil …

das NDK selbstbewußt, aber nicht selbstgefällig, selbstkritisch, aber nicht selbsterhöhend ist, weil es überzeugt und überzeugend auch auf Menschen mit anderer Meinung zugeht, und weil es nichts und niemanden über einen Kamm schert, doch Probleme klar anspricht."

Carl Rößler – Dipl.Ing., Mitarbeiter Stadtverwaltung i.R.
Geschlafen wird später!
HomeVeranstaltungenAktuelle › Seminar "Migrationsbedingte Pluralität in pädagogischen Arbeitsfeldern"

2. November 2016

Seminar "Migrationsbedingte Pluralität in pädagogischen Arbeitsfeldern"

Hallo, liebe Freund_innen, liebe Pädagog_innen,
anbei (Foto) eine Einladung für das Seminar "Migrationsbedingte Pluralität in pädagogischen Arbeitsfeldern", welche am 02./03.11.2016 von 9.30-16.30 Uhr im Kultur- und Bürger_innenzentrum D5 in Wurzen stattfindet. Das Seminar wird gemeinsam mit der LAG pokuBi Sachsen e.V. veranstaltet; Referentinnen sind Anna Nikolenko und Kerstin Knye. Bitte teilt/ teilen Sie diese Einladung auch gerne an potentiell Interessierte.

 

Seminar

Infos über:

Netzwerk für Demokratische Kultur e.V.
Heidi Bischof
Fachpromotorin für Entwicklungspolitische Inlandsarbeit
Domplatz 5
04808 Wurzen
Tel: 03425/8519863
Mail: heidi.bischof at ndk-wurzen.de
web: www.ndk-wurzen.de

 

Landesarbeistgemeinschaft politisch-kulturelle Bildung Sachsen e.V.

www.pokubi-sachsen.de

‹ zurück zur Übersicht