Ich finde die Arbeit des NDK wichtig, weil …

es gegenseitige Achtung vorlebt und mit seinen Handlungen tatsächliche und seelische Gewalt verhindern will.

Klaus Uhlemann – Unterstützer_innen - Netzwerk
Geschlafen wird später!
HomeVeranstaltungenAktuelle › UCKERMARK (2002)

22. Juli 2021, 19:30 Uhr

UCKERMARK (2002)

Melancholische Reise durch den kargen Landstrich im Nordosten Deutschlands und tragikomisches Porträt von „Übriggebliebenen“ und Heimkehrern der Nachwendezeit.

Zwischenwelten

Die Uckermark, zwischen Vorpommern und Polen im Nordosten unserer schönen Republik gelegen, ist der am dünnsten besiedelte Landstrich Deutschlands. Dokumentarfilmer Volker Koepp sucht nach Spuren der Vergangenheit und findet die Gegenwart, indem er Bauern, Landarbeiter, Fischer und zurückgekehrte Großgrundbesitzer porträtiert.

Informationen

Ort: Parkplatz Turnhalle Dr. Rudolf-Friedrichstraße (bitte einen Stuhl oder eine andere Sitzgelegenheit mitbringen)

Donnerstag, 22.Juli 2021, 19:30

● ein Film von Volker Koepp
● FSK: 0
● Länge: 102 Minuten
● Dok-Film, Deutschland 2002

Zwischenwelten

Bei der Sommerfilmtour „Zwischenwelten“ geht es um Menschen, Veränderungen, neue Zeiten und verschlungene Wege. Wir zeigen persönliche Geschichten aus ganz unterschiedlichen Perspektiven. So mancher hat weite Wege zurückgelegt, andere sind nie raus gekommen und leben dennoch plötzlich an einem anderen Ort.

Mit dem Kinowagen unterwegs in Wurzen: Vier Tage, vier Orte, vier Filme. Sommer, Sonne, kühle Getränke. Nette Menschen & spannende Gespräche.

Beginn ist jeweils 19.30 Uhr mit einem einführenden Gespräch oder einem kleinen Vortrag mit Zeitzeug:innen/ Protagonist:innen/Filmemacher:innen/ Abenteurer:innen. Lassen Sie sich überraschen. Anschließend wird der Film gezeigt.

● Auf Eintritt verzichten wir, sammeln aber Spenden
● Es werden Getränke und Snacks an einem kleinen Erfrischungsstand angeboten.
● Bei Regen fällt die Veranstaltung aus.

‹ zurück zur Übersicht