Ich finde die Arbeit des NDK wichtig, weil …

das NDK selbstbewußt, aber nicht selbstgefällig, selbstkritisch, aber nicht selbsterhöhend ist, weil es überzeugt und überzeugend auch auf Menschen mit anderer Meinung zugeht, und weil es nichts und niemanden über einen Kamm schert, doch Probleme klar anspricht."

Carl Rößler – Dipl.Ing., Mitarbeiter Stadtverwaltung i.R.
Geschlafen wird später!
HomeVeranstaltungenAktuelle › Vortrag und Gespräch "Jerusalem und Israel erleben" mit Ron Gilo (Israel)

2. September 2010

Vortrag und Gespräch "Jerusalem und Israel erleben" mit Ron Gilo (Israel)

Ron Gilo wurde 1957 in der nordisraelischen Stadt Haifa geboren. Seine Familiengeschichte ist typisch für die Zeit des Holocaust: Rons Mutter Kitty flüchtete damals auf abenteuerliche Weise auf einem Donauschiff nach Palästina. Seine Großeltern, die auf dem gleichen Weg fliehen wollten, wurden verraten und von den Nazis erschossen.

Gilo steht in besonderem Maße mit seiner Lebensgeschichte für den Neuanfang im Staat Israel. Im Rahmen der Anne-Frank-Ausstellung im Landkreis Leipzig.

Eintritt frei, Spende erbeten

‹ zurück zur Übersicht