Ich finde die Arbeit des NDK wichtig, weil …

es gegenseitige Achtung vorlebt und mit seinen Handlungen tatsächliche und seelische Gewalt verhindern will.

Klaus Uhlemann – Unterstützer_innen - Netzwerk
Geschlafen wird später!
HomeVeranstaltungenAktuelle › Webinar: Visualisierung in Seminaren und Workshops

1. Juli 2020, Uhr

Webinar: Visualisierung in Seminaren und Workshops

Nicht nur visuelle Lerntypen sind dankbar für optisch ansprechende Präsentationen. Mit ein paar guten Plakaten und Flipcharts lassen sich Vorträge und Seminare interessant gestalten, Ergebnisse strukturiert und verständlich festhalten und die Inhalte prägen sich bei den Teilnehmenden nachweislich besser ein. Eine Visualisierung, die Wirkung zeigt, ist aber nur scheinbar ein Ding der Unmöglichkeit. In diesem Webinar lernen die Teilnehmenden Tipps und Tricks, die jede*n dazu befähigen, mit Illustrationen durch Stift und Papier Eindruck zu hinterlassen und Flipcharts, Notizen und andere Anwendungen spannend und ansprechend zu gestalten. Vorwissen nicht erforderlich. Menschen, die sagen „Ich kann aber nicht zeichnen", werden besonders ermutigt, sich anzumelden!

ZUM FORMAT

Das Online-Seminar wird, nach Abwägung der Vor- und Nachteile, auf der Plattform ZOOM stattfinden. Wir wissen um die datenschutzrechtlichen Bedenken und empfehlen für andere Zwecke den Anbieter jitsi. Um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten, haben wir uns allerdings für ZOOM entschieden. Es ist nicht notwendig, den Zugriff auf Kamera & Audio für das Seminar zu erlauben.

SPENDEN / KOSTEN

Wir bitten um eine Selbstbeteiligung von 10 Euro pro Teilnehmer*in. Wir decken damit unsere Eigenmittel in den Projekten.

ANMELDUNG

Eine Anmeldung bis 25.6.2020 ist erforderlich. Bitte schreibt hierfür eine Mail mit dem Betreff „Anmeldung Webinar 01.07." an team@ndk-wurzen.de Nach der Bestätigung von uns, überweist bitte den Beitrag auf unser Konto und ihr erhaltet am 29.6.2020 einen Link zur Teilnahme am Online-Seminar mit weiteren Infos.

Maximale Teilnehmer*innenzahl: 20

Referentin: Fine von educat e.V.

‹ zurück zur Übersicht