Ich finde die Arbeit des NDK wichtig, weil …

ich der Meinung bin, dass es in jeder sächsischen und ostdeutschen Kleinstadt Menschen, Initiativen und Vereine braucht, die auf gesellschaftliche Missstände aufmerksam machen ...

Tobias Burdukat (Pudding) – Dorf der Jugend Grimma
Geschlafen wird später!
HomeWas wir machenDokumentation › Neonazi im Vorstand des Jugendcenter Colditz e.V.

5. Juni 2011

Neonazi im Vorstand des Jugendcenter Colditz e.V.

Colditz: Im Vorstand des Jugendcenter Colditz e.V. (JCC, Betreiber des Jugendzentrums Colditz) arbeitet nunmehr neben dem als Sympathisant der Neonazisszene geltenden Ronny L. auch der Neonazi und Freefighter Ricky H. aus Hausdorf mit, was nach Aussagen anderer Mitglieder des Vorstandes als problematisch angesehen wird.

H. gilt seit vielen Jahren als wichtiger Akteur der regionalen Neonazisszene, der sich in der Vergangenheit mehrmals an gewalttätigen Übergriffen beteiligte, so etwa auf den antirassistischen Spaziergang 2008 in Wurzen und auf Fans und Spieler des Fußballvereins Roter Stern Leipzig in Brandis 2009. Gemeinhin gilt das Jugendzentrum bei vielen nicht-rechten Jugendlichen der Stadt als Anlaufpunkt für Neonazis bzw. deren Sympathisanten. Quelle: Sozialraumanalyse Colditz, aardl.blogsport.de, recherche-ost.de, chronik.LE

‹ zurück zur Übersicht