Ich finde die Arbeit des NDK wichtig, weil …

ich der Meinung bin, dass es in jeder sächsischen und ostdeutschen Kleinstadt Menschen, Initiativen und Vereine braucht, die auf gesellschaftliche Missstände aufmerksam machen ...

Tobias Burdukat (Pudding) – Dorf der Jugend Grimma
Geschlafen wird später!
HomeWas wir machenDokumentation › Rechtsradikale Schmähgesänge bei Fußballspiel

17. März 2012

Rechtsradikale Schmähgesänge bei Fußballspiel

Naunhof: Bei einem Freizeitfußballturnier in einer Turnhalle sang eine aus zwölf Personen bestehende Gruppe "rechtsradikale Schmähgesänge", wie die Polizei berichtete. Nach Angaben des Veranstalters handelte es sich um das so genannte "U-Bahn-Lied", welches von Anhängern eines teilnehmenden Brandiser Teams skandiert wurde.

Einige der Spieler seien ebenfalls beim FSV Brandis aktiv. Der Veranstalter sprach daraufhin Hausverbote aus und erstattete Anzeige. Die Polizei stellte die Identität der mutmaßlichen Täter_innen fest. Quelle: chronik.LE

‹ zurück zur Übersicht