Ich finde die Arbeit des NDK wichtig, weil …

das NDK selbstbewußt, aber nicht selbstgefällig, selbstkritisch, aber nicht selbsterhöhend ist, weil es überzeugt und überzeugend auch auf Menschen mit anderer Meinung zugeht, und weil es nichts und niemanden über einen Kamm schert, doch Probleme klar anspricht."

Carl Rößler – Dipl.Ing., Mitarbeiter Stadtverwaltung i.R.
Geschlafen wird später!
HomeVeranstaltungenAktuelle › Digitaler Austausch zu Bildung in Zeiten von Corona - 9. September 2020

9. September 2020, 14:00 Uhr

Digitaler Austausch zu Bildung in Zeiten von Corona - 9. September 2020

Die nach wie vor bestehenden Kontaktbeschränkungen wirken sich elementar auf unsere (Bildungs-)Arbeit aus, die grundlegend im zwischenmenschlichen Kontakt liegt, in thematischen Diskussion sowie in der Reflexion der eigenen Position durch den gemeinsamen Diskurs. Die Krise hat uns räumlich getrennt. Mit dieser Austauschreihe wollen wir weiterhin versuchen, die physischen Grenzen ein Stück weit zu überwinden und die Vorteile der stattfindenden Digitalisierung für ein Zusammenrücken und Vernetzen aller außerschulischen Bildungsanbieter*innen des Globalen Lernens/ BNE in Sachsen zu nutzen. Mit Fokus auf einen kollegialen Austausch und Vernetzung mit weiteren Bildungsreferent*innen wollen wir anhand verschiedener Schwerpunthemen die außerschulische Bildungsarbeit mit Ideen und konkreten Schritten weiter gestalten und uns gegenseitig unterstützen.

______________________________________________________________

Das nächste und 5. Treffen zum Thema "Corona als Katalysator für BNE und Transformative Bildung?" mit einem Impuls von Thomas Markert und Nadine Kaufmann vom Konzeptwerk Neue Ökonomie e.V. wird am 9. September 2020 von 14-15:30 Uhr stattfinden. Eine Anmeldung ist erforderlich, um die digitalen Zugangsdaten zu erhalten. Hier geht es zur Anmeldung.

digital education
Photo by John Schnobrich on Unsplash

bereits stattgefundene Themen:
Thema 1: Digitale Methoden in der Bildungsarbeit am 27. Mai 2020, Impuls: Tina Simon (aha e.V.)
Thema 2: Folgen für die Globale Gerechtigkeit Deutungshoheit unserer Themen wie Bildung, Demokratie, Werte, Impuls: Oscar Choque (ayni e.V.) und Anayanci Chacon (ENS e.V.)
Thema 3: Folgen für die Demokratie – Verständnis in Deutschland und weltweit, Impuls: Martina Glass (Netzwerk für Demokratische Kultur e.V.) und Tsendsuren Gansukh (CAMBIO e.V.)
Thema 4: Postkoloniale Bildungsarbeit gestalten – Wissen und Kompetenzen zu Corona und den SDG’s aus dem Globalen Süden einbeziehen, Impuls: Ely Almeida Rist (LAG pokuBi Sachsen e.V.)

‹ zurück zur Übersicht