Ich finde die Arbeit des NDK wichtig, weil …

Demokratie nicht nur eine politische Grundordnung ist, sondern auch einen Wertehorizont beschreibt, der unsere Zivilisation, unsere Gesellschaft, unsere Kultur ausmacht und damit jeden Tag aufs Neue erfahren, erstritten und erarbeitet werden muss. Das NDK ist ein Träger, der sich diese Aufgabe zu eigen gemacht hat und damit systemstabilisierend in die Gesellschaft wirkt.

Anne Pallas – Landesverband Soziokultur
Geschlafen wird später!
Home › Aktuelles

Aktuelles_II

2. Februar 2023

Unsere Radiosendung „Her mit dem schönen Leben oder wie kann man (noch) über Demokratie reden?“ geht in die zweite Runde!

Am 10.02.2023 werden Isabell und Leon vom Treibhaus e.V in Döbeln im Studio bei Radio Blau zu Gast sein. Sie werden den Treibhaus e.V. und Ihr Projekt „WerkStadt – Ein Ort der Demokratie in Döbeln“ vorstellen. Ausserdem bringen sie Musik aus Döbeln mit. Im Studiogespräch widmen wir uns den Fragen: „Was hat Ehrenamt eigentlich mit Demokratie zu tun?“ und „Wie kann Engagement im ländlichen Raum attraktiver werden?“.

Schaltet ein! Am Freitag dem 10.02.2023 ab 18:00Uhr bei Radio Blau, dem freien Radio in Leipzig: https://www.radioblau.de/stream/

Aktuelles_Radio_Blau

2. Februar 2023

Geburtshilfe & Kinderstation am Klinikstandort Wurzen erhalten!

Petition jetzt unterschreiben

Das Ziel der Petition ist bereits erreicht, dennoch hilft jede weitere Stimme. Hier abstimmen!

Krankenhaus

27. Januar 2023

Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus

Gedenken

Auschwitz - Symbol für Entmenschlichung, für nackte Gewalt, für Gottes Tod, aber auch für Hoffnung, für das Über-Leben mit Gott.

All das hat der polnische Künstler Marian Kołodziej, Überlebender des KZ, in seinen Bildern verarbeitet. 81 Jahre nach seiner Ankunft in Auschwitz sollen die Bilder noch einmal lebendig, soll die Geschichte noch einmal erzählt werden. Dort, wo die Worte enden, wo der Mund verstummt, wird Musik das Unsagbare sagen. 

Sprecher: Dr. Ansgar Haller, Barock-Bass: Thomas Kolarczyk

Ort: Kultur- und Bürger:innenzentrum D5, Wurzen

weiterlesen ›

17. Januar 2023

Orte on Air!

Die „Orte der Demokratie“ haben einen festen Sendeplatz bei Radio Blau, dem freien Radio in Leipzig! Seid dem 13.01.23 gibt es alle vier Wochen Freitags ab 18:00 Uhr Neuigkeiten, Veranstaltungen und andere Beiträge rund um die 13 Orte der Demokratie in Sachsen.

Nächster Sendetermin: 10.02.23, 10.03.23

Unter dem Motto: „Her mit dem schönen Leben - Wie können wir (noch) über Demokratie sprechen?!“ berichten die Orte über ihre Arbeit in den ländlichen Räumen Sachsens. Im Zentrum steht die Frage wie sich Menschen, die ganz unterschiedliche Perspektiven und Meinungen mitbringen, über die großen Fragen von Zusammenleben und Politik austauschen können. Wie Momente von Begegnung und Gemeinschaft geschaffen werden. Mit Studiogästen und Reportagen aus den Orten selbst, beleuchten wir die Herausforderungen für die Demokratiearbeit und zeigen: auf dem Lande tut sich was!

Aktuelles_Radio_Blau

weiterlesen ›

3. Januar 2023

Jetzt draußen: Das Veranstaltungsprogram 01/2023 und vieles mehr!

Den Kulturflyer, das WXB und den Halbjahres-Newsletter gibts online und im D5.

Wir sind zurück aus der Winterpause und schon sind die ersten Veranstaltungen in Sicht. Am 16.01. wird es nach längerer Pause wieder ein Tischgespräch zum Thema Energieversorgung und am 27.01. einen Vortrag und Musik zu den Bilder von Kliszne Pamieci geben. Alles weitere findet ihr im Kulturflyer 2023/01. Doch nicht nur das: Auch unser neues WXB 2022/02 ist fertig und wartet nur darauf gelesen zu werden. Schwerpunkt ist die DDR und ihr Erbe, dem in verschiedenen Artikeln nachgegangen wird. Außerdem werfen wir im Newsletter 2022/02 einen Blick zurück und schauen auf die Projekte des vergangenen Jahres. Viel Spaß beim Stöbern!

Neujahr

Das NDK geht in die Winterpause

Wir bedanken uns für das schöne Jahr und freuen uns schon auf 2023!

Das NDK geht ab heute in die Winterpause und öffnet am 02. Januar wieder die Türen des D5. Im vergangenen Jahr haben wir unzählige Veranstaltungen durchgeführt, große Fortschritte auf unser Baustelle gemacht und viele neue Menschen sind ins NDK gekommen. Wir bedanken uns ganz herzlich für die Unterstützung, wünschen allen ein paar erholsame Tage und freuen uns schon auf das Jahr 2023!

Winterpause

Anerkennung für Silke Kasten beim Sächsischen Heimatpreis für "Zeitenwende"

Zeremonie im Stadtmuseum Dresden

Anlässlich der 15. Vergabe des Sächsischen Landespreises für Heimatforschung erhielt Silke Kasten (Buchautorin und Journalistin) am 25. November 2022 in Dresden aus den Händen von Kultusminister Christian Piwarz eine Ehrenurkunde für ihr Buch „Zeitenwende im Wurzener Land“.

Zeitenwende

Foto: privat

Das Buch erschien im Frühjahr 2022 und wurde vom Netzwerk für Demokratische Kultur e.V. und dem Archiv Bürgerbewegung Leipzig e.V. herausgegeben. Wir gratulieren Silke Kasten sehr herzlich und freuen uns auf weitere spannende Projekte.Zur Zeit ist das Buch leider schon vergriffen, wir versuchen allerdings, schnell eine Neuauflage zu organisieren.

weiterlesen ›

25. November 2022

Veranstaltungen zum Tag gegen Gewalt an Frauen

Auch in Wurzen wird es am 25.11.2022 Aktionen geben

Der Tag beginnt um 11:00 mit einem Fahne hissen vor der Stadtverwaltung in der Friedrich-Ebert Straße 2. Mit dabei sind verschiedene neben Oberbürgermeister Buchta verschiedene Gruppen aus Wurzen und Umgebung.

Um 18:15 geht es dann im Dom weiter. Dort ist eine Veranstaltung mit der Gleichstellungsbeauftragen Konstanze Morgenroth und den Initiativen Wegweiser e.V., der evangelischen Kirche, der Diakonie Leipziger Land und dem Netzwerk für Demokratische Kultur e.V. geplant.

TgGaF

9. November 2022

Gedenken an Reichspogromnacht

Mahnwachen an den Stolpersteinen der Stadt

Die Evangelisch-Lutherische Kirchgemeinde Wurzen, die Stadtverwaltung und die Aktionsgruppe „Stolpersteine“ laden am Abend (09. November 2022) in die Innenstadt, um der jüdischen Bürger:innen Wurzens zu gedenken, die durch den Nazi-Terror vertrieben oder ermordet wurden. In Wurzen wurden in den letzten Jahren 19 Stolpersteine für vier jüdische Familien verlegt. An diesen möchten wir inne halten.

Wer sich über die Geschichte von vier jüdischen Familien in Wurzen informieren möchte, kann dies über das Stolpersteinprojekt Wurzen. Unter diesem Link finden sie alle Informationen.

Stolpersteine

Beschluss über Aufstockung der Städtebaufördermittel positiv!

Update von der Baustelle

Nach über einem Jahr des Ringens um eine Aufstockung der Städtebaufördermittel für den Ausbau des Kultur- und Bürger:innenzentrums D5 fiel am Dienstag der Beschluss des Stadtrates für eine letzte Erhöhung der Fördermittel positiv aus.

Seit letztem Oktober war unklar, ob das Bauprojekt abgeschlossen werden kann, da eine erhebliche Finanzierungslücke durch die gestiegenen Kosten des Materials und in allen Gewerken entstanden war, die den Innenausbau des Hauses nicht mehr möglich gemacht hätten. Nach einer ersten Ablehnung des Antrages des Vereins bei der Stadt Wurzen im Oktober letzten Jahres, gab es am Dienstag einen erneuten Versuch. Wir freuen uns sehr, dass die Mehrheit der Stadträte von der Notwendigkeit zusätzlicher Fördermittel zum erfolgreichen Abschluss des Bauvorhabens überzeugt werden konnten.

Wir möchten uns bei allen Stadträten, die ein positives Votum zum Antrag gegeben haben und den Menschen, die sich für uns eingesetzt haben, herzlich bedanken. Geplant ist ein Abschluss des Ausbaues in der zweiten Jahreshälfte 2023.

Baustelle_Aktuelles