Ich finde die Arbeit des NDK wichtig, weil …

Demokratie nicht nur eine politische Grundordnung ist, sondern auch einen Wertehorizont beschreibt, der unsere Zivilisation, unsere Gesellschaft, unsere Kultur ausmacht und damit jeden Tag aufs Neue erfahren, erstritten und erarbeitet werden muss. Das NDK ist ein Träger, der sich diese Aufgabe zu eigen gemacht hat und damit systemstabilisierend in die Gesellschaft wirkt.

Anne Pallas – Landesverband Soziokultur
Geschlafen wird später!
Home › Aktuelles

Aktuelles_II

 

16. April 2024

Webdokumentation des Projekts „Leerstellen“ veröffentlicht

Jetzt anschauen!

Release_Leerstellen.mp4

Die erste Episode der Webdokumentation „Leerstellen“ ist online unter: www.leerstellen-lkl.de zugänglich. Die Webdoku thematisiert verschiedene Fälle rechter Gewalt im Landkreis Leipzig von den 1990er Jahren bis in die Gegenwart und hat dabei zum Ziel, die Stimmen und Perspektiven von Betroffenen hör- und sichtbar zu machen.

Die erste Episode setzt sich mit dem Angriff auf Spieler und Fans des Roten Stern Leipzig ’99 e.V. durch 50 Neonazis in Brandis am 24.10.2009 auseinander. Betroffene berichten in der Webdokumentation über ihre Erlebnisse an dem Tag sowie die Erfahrungen, die sie im Nachgang vor Gericht, bei der Pressearbeit oder im Umgang mit Behörden machten. Auch die Geschichte des Vereins sowie die Entwicklungen und Veränderungen, die er seit dem Überfall in Brandis durchlaufen hat, werden thematisiert.

Bis Ende 2025 werden in dem Projekt „Leerstellen“ vom Netzwerk für Demokratische Kultur e.V. Wurzen (NDK) drei weitere Fälle von rechter Gewalt bearbeitet und die Perspektiven von Betroffenen darauf in der Webdokumentation dargestellt. Ab 2025 wird zudem ein begleitendes pädagogisches Workshopangebot auf Basis des peer-to-peer-Ansatzes verfügbar sein.

Zur Webdoku: www.leerstellen-lkl.de  
Das Projekt bei Instagram: https://www.instagram.com/leerstellen_lkl/

10. April 2024

Ramadan – Projekttage in der Ringelnatz-Grundschule

Eine Kooperation der DRK-Schulsozialarbeiterin, der DaZ-Lehrerin der Schule und dem NDK e.V.

Kundgebung

Schon zum zweiten Mal gestalteten die DRK-Schulsozialarbeiterin & die DaZ-Lehrerin der Schule gemeinsam mit dem NDK e.V. ein Projekt zum Thema Ramadan. In diesem Jahr konnten die Kinder aus der Deutsch als Zweitsprache Klasse an drei Tagen verschiedene Aspekte des Ramadans kennenlernen. Begleitet wurde das Projekt von einer Sozialpädagogin in Ausbildung und einem Elternteil, welche ihre Expertise einbrachten. Durch eine bunt gestaltete Wandzeitung konnte auch der Rest der Schule Einblick ins Thema bekommen.

Das Projekt endete mit einem Besuch im Tierheim. Aus diesem Grund machen die Kinder beim Frühlingsfest der Vielfalt auf dem Marktplatz in Wurzen eine Spendenaktion für dieses, für das sie bereits bunte Spendendosen gebastelt haben. Das Fest findet am 11.04.2024 von 14-17 Uhr statt - der komplette Erlös wird danach dem Tierheim übergeben.

Wir bedanken uns noch einmal für die Bereitschaft des Tierheims, uns so einen tollen Einblick gegeben zu haben!

8. April 2024

Baustellen-Update

Auf unser #Tagungshaus-Baustelle ist einiges passiert! Soviel, dass wir bereits Malern konnten und die ersten sanitären Anlagen installiert sind. Damit ihr davon auch einen bildlichen Eindruck bekommt, haben wir ein kleines Video gedreht. Viel Spaß!

0_1.mp4

26. März 2024

Kompliz*-Kampange: #machdeinkreuz Online!

Plakate/Demokratiefeste/Kunstaktion: Schöner wählen

Am 9. Juni ’24 sind in mehreren Bundesländern Kommunal- und Europawahlen, auch in Sachsen. Jetzt ist die Zeit, die Demokratie zu feiern und die Wahlbeteiligung zu erhöhen! Du hast eine schöne Stimme! #Mach dein Kreuz für Vielfalt und trage dazu bei, dass es viele tun!

Mach_dein_Kreuz

weiterlesen ›

19. März 2024

Vorstellungsfilm: Wir sind das NDK

Doch was ist das eigentlich?

Diese Frage bekommen wir häufig gestellt. Also haben wir uns überlegt, dass wir einen kleinen Vorstellungsfilm machen. In diesem erfahrt ihr etwas über die Geschichte des Vereins, über unsere sechs Arbeitsbereiche und ob sich das NDK in einem Wort zusammenfassen lässt - einfach auf das Bild oder den Link klicken.

Final_NDK_Vorstellungsfilm.mp4

https://youtu.be/kqhuWDeZiPI?feature=shared

// So könnt ihr uns erreichen:
▸ Telefon: 03425 852710
▸ Fax: 03425 852709
▸ E-Mail: team[at]ndk-wurzen.de

// Weitere Informationen:
▸ Website: https://www.ndk-wurzen.de/
▸ Instagram: ndk_wurzen  
▸ Facebook: netzwerk.fuerdemokratischekultur

14. März 2024

#demokratiebahnhofmussbleiben!

Demokratiebahnhof in Anklam vor dem Aus?

Bahnhof

Der Demokratiebahnhof in Anklam besteht seit 2014 mit zahlreichen Angeboten für Menschen vor Ort. Das Jugend- und Kulturzentrum ist ein selbstorganisierter Ort für demokratische Kultur in Vorpommern und besonders für Jugendliche aus der Region eine wichtige Anlaufstelle.

Seit einiger Zeit gibt es Verhandlung mit der Stadt über die Finanzierung und Nutzung des Gebäudes, die durch die amtliche Versiegelung der Türen unterbrochen wurden. Wir wollen einige Gedanken dazu äußern:

Zurzeit sind die Kundgebungen gegen Rechts in aller Munde und wir freuen uns sehr über die vielen neuen und alten Bündnisse, die jene organisieren. Auf diesen wird sichtbar wie viele Menschen sich gegen Regmigrationspläne und für ein demokratisches Miteinander aussprechen. Es wird aber auch deutlich wie wichtig Akteur:innen sind, die gerade im ländlichen Raum über Jahre hinweg aktiv sind und solche Prozesse immer wieder anschieben und begleiten können. Nur so kann kontinuierlich an den Ziele dieser Kundgebungen - Kante zeigen gegen Rechts und für die Demokratie - gearbeitet und eine starke Zivilgesellschaft aufgebaut werden. Projekte wie der @demokratiebahnhof spielen dabei eine sehr wichtige Rolle. Daher sagen auch wir: #demokratiebahnhofmussbleiben!

Folgt den Social-Media-Kanälen des Demokratiebahnhof, informiert euch auf der Website des Projekts und teilt die Petition.

Website: https://demokratiebahnhof.de/aktuelles/2024/02/demokratiebahnhof-muss-bleiben
Petition: https://www.openpetition.de/petition/online/rettet-den-demokratiebahnhof-anklam

8. März 2024

Drei gute Tage, um glücklich zu sein

Winterferienprojekt „FerienForFuture“ ging 2024 in die dritte Runde

22 Kinder der 3. und 4. Klassen aus Ringelnatz- und Diesterweg-Grundschule erlebten vom 21. bis 23. Februar wunderbare Ferientage. Der Ohrwurm „Heute ist ein guter Tag, um glücklich zu sein“ von Max Raabe und der Sängerin Lea begleitete die Kinder und das Team durch die gesamte Zeit. Gründe zum Glücklich sein gab es mehr als genug.

FFF

weiterlesen ›

10. März 2024

Offener Brief: Türen öffnen statt verschließen

Für einen Perspektivwechsel in der Diskussion um Migration

Hiermit wollen auch wir den offenen Brief teilen, der von engagierten Akteur*innen und Fachkräften der Integrations- und Sozialarbeit sowie Einwohner*innen im Landkreis Leipzig verfasst wurde:

Was würden wir uns für uns und unsere Familie wünschen, wenn wir flüchten müssten? Was für eine Gesellschaft würde es uns erleichtern anzukommen, uns sicher zu fühlen und uns motivieren uns einzubringen?

Die Geschichte von Migration ist eine Menschheitsgeschichte. Da zu uns Menschen in Not kommen, sind Hilfe und Solidarität die richtigen Entscheidungen – dass wir gemeinsam dazu imstande sind, haben wir 2015 und 2022 bewiesen.

weiterlesen ›

6. März 2024

Wurzen zeigt Gesicht und macht deutlich: Nie wieder ist jetzt

Kundgebung für Demokratie und Toleranz im Wurzener Land auf dem Marktplatz

Kundgebung

Zwei Tage ist es her, dass wir mit hunderten Menschen auf dem Wurzener Marktplatz zusammengekommen sind. Wir sind immer noch begeistert - von den vielen starken Reden, der guten Musik und all den Menschen, die Gesicht gezeigt haben. Wir wissen selbst sehr gut, dass das – sich in der Öffentlichkeit für eine demokratische Gesellschaft und gegen Rechts zu positionieren – nicht immer einfach ist. Denn gerade im ländlichen Raum führt dies nicht selten zu schiefen Blicken oder Anfeindungen. Auch an unserem Haus mussten wir im Nachgang der Veranstaltung wieder eine Sachbeschädigung und rechte Aufkleber feststellen.

weiterlesen ›

13. Februar 2024

Zukunftswerkstatt Wurzen weiter denken

Der Oberbürgermeister der Stadt Wurzen und die Vorbereitungsgruppe laden Sie herzlich ein am 20.04.2024 von 9.00 bis 15.30 Uhr

Wurzen liegt uns am Herzen, Wurzen ist die Stadt, in der wir leben und die möglichst viele Menschen mitgestaltensollten! Darum laden wir, die Vorbereitungsgruppe bestehend aus Akteurinnen und Akteuren in der Stadt, Sie ganz herzlich ein, an einer Zukunftswerkstatt teilzunehmen. Dort wollen wir gemeinsam Ideen entwickeln, um das Lebensumfeld in Wurzen zu verbessern und weiterzuntwickeln.

An folgenden Themen möchten wir mit Ihnen arbeiten:

  • Die Einführung eines Bürger*innenbudgets

  • Die bessere? Zusammenarbeit der sozialen Träger

  • Mitgestaltung von Kultur- und Freizeitaktivitäten
  • Sicherheit und Ordnung

Es wird ebenfalls möglich sein, weitere Themen, die Sie bewegen, an dem Tag einzubringen!

Unter dem Motto „Wurzen weiter denken“ wollen wir an diesem Tag gemeinsam Ideen entwickeln, die auch umsetzbar sind. Um zu guten Ergebnissen zu kommen, wollen wir mit so vielen Nutzergruppen und Interessierten wie möglich diskutieren. Wir laden Sie zu dieser Zukunftswerkstatt ein, weil wir glauben, dass Sie einen besonderen Beitrag zur Zukunft Wurzens leisten können.

weiterlesen ›