Ich finde die Arbeit des NDK wichtig, weil …

Demokratie sich nicht von selbst versteht.

Christian Dierlich – Evangelischer Pfarrer
Geschlafen wird später!
HomeVeranstaltungen › Archiv

19. Januar 2022, 10:30 Uhr

Umgang mit digitalen Anwendungen/ Plattformen/ hybriden Veranstaltungen

Digitaler Austausch zu außerschulischer Bildung – BNE, Globales und Transformatives Lernen

Die Referentin Isabel Galindo vom Landesfilmdienst Sachsen e.V. wird uns Einblicke in die Erfahrungswerte des Landesfilmdienstes geben, wie wir mit verschiedenen digitalen Anwendungen und mittels verschiedener Plattformen gute Bildungsveranstaltungen mit verschiedenen Zielgruppen in hybriden Formaten gestalten können und worauf wir dabei achten sollten.

Digitaler_Austausch

weiterlesen ›

27. Januar 2022, 19:00 Uhr

Vanished World – eine fotografische Spurensuche jüdischen Lebens in Osteuropa

Online Vortrag

Anlässlich des Gedenktages für die Opfer des Holocaust stellt Fotograf Christian Herrmann eine Auswahl seiner beeindruckenden Bilder aus der Ukraine, Belarus, Polen und Moldawien vor. Dort, zwischen Baltikum und Schwarzem Meer, lebte einst die Mehrheit der europäischen Jüdinnen und Juden.

Vanished_World

weiterlesen ›

19. Februar 2022, Uhr

Gedenken: Hanau – Was wir versäumt haben...

Vor zwei Jahren wurde in Hanau ein ras­sis­ti­sch motiviertes Attentat verübt, und bis heute sind viele Fragen offen. Diese lassen nicht nur die Angehörigen, son­dern auch uns daran zweifeln, ob echte Aufklä­rung wirklich gewollt wird.

Programm

weiterlesen ›

21. Februar 2022, 19:00 Uhr

Aus den Augen aus dem Sinn? Online-Vortrag zu andauernden Gefahren in Afghanistan

Im vergangenen Sommer richtete sich das mediale Scheinwerferlicht kurzzeitig auf Afghanistan. Doch während sich die humanitäre Katastrophe, Verfolgung und Menschenrechtsverletzungen weiter zuspitzen und viele Afghan:innen auf der Flucht vor dem Taliban-Regime sind, findet die aktuelle Situation kaum noch den Weg in die deutsche Öffentlichkeit.

Afghanistan

weiterlesen ›

25. Februar 2022, Uhr

[Verschoben aufs zweite Halbjahr] Fotoausstellung: Perspektiven einer Afghanischen Künstlerin

25.02.— 07.03.

[Verschoben aufs zweite Halbjahr] Diese Ausstellung bildet den Rahmen un­serer Themenreihe zu Afghanistan. Durch das Medium Fotografie nähert sich die Künstlerin dem Thema aus verschiedenen Blickwinkeln.

Afghanistan

weiterlesen ›

2. März 2022, 10:30 Uhr

"Imperiale Lebensweisen"

Digitaler Austausch zu außerschulischer Bildung – BNE, Globales und Transformatives Lernen(vom ENS e.V., NDK e.V., CAMBIO e.V., KNOE e.V. und Eine Welt-Promotor*innen)

Die Referentin Ruth Fartacek vom Projekt KAUZ "Werkstatt für Klima, Arbeit und Zukunft" wird den Raum eröffnen, damit wir uns über das Konzept "Imperiale Lebensweisen" in und für unsere Bildungsarbeit austauschen können. Vor dieser Reflexion gibt es eine kurze inhaltliche Einführung ins Konzept sowie eine Präsentation vorhandenen Bildungsmaterials dazu.

Digitaler_Austausch

weiterlesen ›

3. März 2022, 19:00 Uhr

Film: Kinderheim Kabul

(Shahrbanoo Sadat, 2019)

Der 15-jährige Quodrat lebt auf den Stra­ßen Kabuls, ohne Familie und ohne Dach über dem Kopf. Nachdem er eines Tages dabei er­wischt wird, wie er über­teuerte Tickets für Blockbusterfilme auf dem Schwarzmarkt verkauft, erwartet ihn ein neues Leben in einem von den ­Sowjets betriebenen Auf­fangheim für elternlose Kinder.

Afghanistan

weiterlesen ›

8. März 2022, 19:00 Uhr

Theaterstück und Diskussion: Medusa wurde zur Gruppe hinzugefügt

Medusa ist ein Monster. Medusa hat viele Menschen durch ihren versteinernden Blick getötet. Medusa ist abstoßend hässlich. Medusa wurde verflucht und von Perseus getötet. Medusa hat all das verdient. Oder? Was wenn alles ganz anders war? Müssen wir diese Geschichte umschreiben? Korrigieren? Und wer zur Hölle hat eigentlich diese Geschichte geschrieben?

V1_MedusaII

weiterlesen ›

15. März 2022, 19:00 Uhr

Film: I Am Not Your Negro

Raoul Peck, 2016

Der Film gilt als Meisterwerk des jüngeren politischen Kinos. Einerseits ist der Film
eine eindrückliche Analyse der Repräsenta­tion von Afro-Amerikaner:innen in der US-
Kulturgeschichte. Andererseits versteht er es, mit seiner kraftvollen visuellen Spra­che Themen wie institutionellem Rassis­mus oder Alltagsdiskriminierung Raum zugeben.

WochenggRassismus

21. März 2022, 18:00 Uhr

Tischgespräch: Racial Profiling: Erfahrungen - Wirkung - Widerstand

Racial Profiling und rassistische Polizei­ge­walt sind nicht erst seit dem Tod von George Floyd 2020 auch in Deutschland ein großes Thema. Gegen die deutsche Polizei gibt es ebenfalls immer wieder Vor­würfe.

WochenggRassismus

weiterlesen ›

25. März 2022, 19:00 Uhr

Buchvorstellung und Gespräch: Die Erfindung des Muslimischen Anderen

In unserer Gesellschaft wird viel über „den“ Islam und „die“ Muslim:innen gesprochen. Oft werden dabei rassistische Bilder, Vor­stellungen und Denkweisen verwendet, die sich fest in das kulturelle Gedächtnis der Gesellschaft eingebrannt haben.

WochenggRassismus

weiterlesen ›

6. April 2022, 16:00 Uhr

Interkulturelles Frühlingsfest

Wir laden herzlich ein, zusammen den Frühling zu begrüßen! Dafür haben wir verschiedene Mitmach Angebote für Groß und Klein vorbereitet. So wird unter anderem das Kinder-Figurenstück „Der Vogel anderswo“ vom Theater der Jungen Welt aus Leipzig in deutscher und arabischer Sprache zu sehen sein. Für Getränke sowie einen Grundstock an Speisen ist gesorgt, und wir freuen uns über Ihre und Eure Beiträge zum bunten Büfett.

Programm

11. April 2022, Uhr

Methodenseminar: Globales Lernen zum Thema Vorurteile, Diskriminierung, Rassismus

Zeit: 11. und 12. April 2022, 9:30 – 15:30 Uhr
Ort: Leipzig, Gemeindehaus St. Bonifatius, Prinz-Eugen-Str. 21

Globales Lernen ist eine pädagogische Antwort auf globale Entwicklungs- und Zukunftsfragen. Sie ist Kernbestandteil einer Bildung für nachhaltige Entwicklung.

BNE

weiterlesen ›

13. April 2022, 17:00 Uhr

Gedenkveranstaltung: Gedenken an die Opfer der Todesmärsche 1945

Gemeinsam wollen wir der Opfer der Todesmärsche 1945 gedenken. Wir treffen uns 17 Uhr am Gedenkstein an den Muldenwiesen (Nähe Dreibrückenbad) in Wurzen, um mit dem 2007 vom NDK produzierten Hörspiel „Auf der Flucht vor der Freiheit“ an die Opfer der Verbrechen des Naziregimes in den letzten Tagen des Zweiten Weltkrieges zu erinnern.

WB_Erinnerungspolitische_Wochen

weiterlesen ›

30. April 2022, 18:00 Uhr

Große Gundermann-Nacht mit Film + Band

Tochter von Gerhard Gundermann tritt in ALM auf

Das Netzwerk für Demokratische Kultur e.V. (NDK) lädt für den 30. April, 18 Uhr zu einem einmaligen Konzert mit „Linda und die lauten Bräute“ und dem preisgekrönten Film „Gundermann“ (D2019, 127 min) ins Soziokulturelle Zentrum ALM – Alte Leuchtenmanufaktur ein.

Gundi1

Der Film startet 18 Uhr, das Konzert beginnt ca. 20.30 Uhr. Bitte voranmelden über 034 25 – 85 27 10 oder team@ndk-wurzen.de. Eintritt nachSelbsteinschätzung zwischen 6,- und 14,- Euro. Bitte informiert euch über die dann bestehenden Corona-Hygieneregeln. Getränke können vor Ort gekauft werden.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Filmverband Sachsen e.V. und Kippelsteiner Filme statt und wird maßgeblich gefördert vom Kulturraum Leipziger Raum aus Steuermitteln auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.

weiterlesen ›

6. Mai 2022, 19:00 Uhr

Lesung: Dem Tod davon gelaufen

„Wir wollen leben und wir werden es wagen, weil wir dieses wunderbare, freie, abenteu­erliche Leben zurückhaben wollen.“

WB_Erinnerungspolitische_Wochen

weiterlesen ›

8. Mai 2022, 09:00 Uhr

Gedenkfahrt: Für die Opfer der Todesmärsche

Am 8. Mai 2022 jährt sich das Ende des Zweiten Weltkrieges und der Nazidiktatur in Europa zum 77. Mal. . Noch in den letzten Kriegstagen versuchten SS und Gestapo die von ihnen begangenen Verbrechen durch neue Verbrechen zu verwischen. Konzentrationslager, Zwangsarbeitslager und Haftlager der verschiedensten Art in Leipzig und Umland wurden durch sie geräumt und tausende dem Tod entronnene Häftlinge auf lange, oft ziellose Märsche auch durch das Muldental gehetzt.

WB_Erinnerungspolitische_Wochen

weiterlesen ›

10. Mai 2022, 16:00 Uhr

Öffentliche Lesung: Gedenken an den Tag der Bücherverbrennung

Am 10. Mai 1933 kam es in vielen deutschen Städten zu Bücherverbrennungen. Wer­ke, die die Nazis als „undeutsches Schrift­tum“ bezeichneten, wurden zu Scheiter­haufen auf­getürmt und verbrannt. Mit ei­ner öffent­lichen Lesung auf dem Wur­zener Markt wollen wir an die Betroffenen erin­nern und auf gegenwärtige Verbote von kri­tischen Büchern hinweisen, die in anderen Teilen der Welt stattfinden.

WB_Erinnerungspolitische_Wochen

19. Mai 2022, 13:00 Uhr

IDAHIT* in Wurzen Solidarität mit LSBTIANQ*-Geflüchteten - gegen Homo-, Bi-, Trans*-, Inter*feindlichkeit und rassistische Strukturen!

Der Tag gegen Homo-, Bi-, Trans*- und Inter*feindlichkeit (IDAHIT*) ist jedes Jahr Anlass zur Erinnerung: Erst am 17.05.1990 wurde Homosexualität aus dem Krankheitskatalog der Weltgesundheitsorganisation gestrichen.

2022 blicken wir in Wurzen kurz vor Landrats- und OBM-Wahlen auf die Lebensrealitäten von LSBTIANQ*, insbesondere mit Rassismus- und Fluchterfahrungen.

Ort: Marktplatz in Wurzen

IDAHIT

weiterlesen ›

20. Mai 2022, 15:30 Uhr

Tag der Nachbarn

Begegnungsfest

Dem Zusammenkommen, der Begegnung und dem Kennenlernen wohnt ein Zauber inne. Zum Tag der bundesweiten Initiative zur Stärkung des nachbarschaftlichen Miteinanders „Tag der Nachbarn“ wollen wir wieder gemeinsam ein Zeichen für gute Nachbarschaft setzen.
 

Tag_Der_Nachbarn

weiterlesen ›

11. Juni 2022, 16:00 Uhr

NDK - Sommerfest

Das NDK lädt zwischen 16 und 19 Uhr zum Sommerfest rund um das Kultur- und Bürger:innenzentrum D5 ein. Auf dem Domplatz, im Vorgarten, auf der Terrasse und im Haus erwartet euch ein buntes Programm für Kinder und Erwachsene.

Es wird geschminkt, vorgelesen und gebastelt. Es gibt ein tolles Theaterstück - "Hase und Igel" (nach den Gebrüdern Grimm, bearbeitet von Peter Esikat und nicht nur für Kinder), ein kleines Buffet und Getränke. Wer möchte, kann zum Buffet gerne etwas beisteuern. Zudem präsentieren wir verschiedene Projekte unserer Arbeit.

Flyer2

weiterlesen ›

25. Juni 2022, 13:00 Uhr

Summer Bash - Vielfalt 2022

Achtung: Änderung des Programms!

Am 25.06. ist es soweit! Der SUMMER BASH - VIELFALT 2022 in Wurzen findet statt. Darauf könnt ihr euch freuen:

• Ab 13:00 Uhr gibt es ein Fußballturnier im Stadion der Jugend (Lüptitzer Straße 24). Aufgrund der vorübergehenden Sperrung des Skateparks kann dieser leider nicht bespielt werden. Stattdessen wird es die Möglichkeit geben Volleyball zu spielen und der Künstler Lillow wird einige Songs zum Besten geben. Für leckeres Essen - selbstverständlich auch in veganer Variante, kalte Getränke und gute Musik ist gesorgt.

• Ab 20:00 Uhr geht es dann im D5 (Domplatz 5) weiter. Im Kulturkeller könnt ihr euch auf das Astro Ritter Kollektiv freuen! Das Duo macht eine Mischung aus Elektro, Rap und Punk. In der Aftershow-Party geht es weiter mit Herrn Dr. Demidov. Der Eintritt ist nach Selbsteinschätzung zwischen 5-10 Euro. Für alle aktiven Akteurinnen von Skatepark und Fussballplatz im Stadion der Jugend ist der Eintritt für die Abendveranstaltung im Kulturkeller frei.

Also: Kommt vorbei, bringt eure Freundinnen und Freunde mit und lasst uns zusammen den Sommer feiern!

FB_FUSSSBALL

weiterlesen ›

16. Juli 2022, 18:00 Uhr

BUCHVORSTELLUNG "ZEITENWENDE" UND KONZERT „BAR BIRDS"

Was brachte die Wende den Menschen in Wurzen und Umgebung? Was hatten sie sich erhofft, was haben sie verloren, was gewonnen? Darum geht es in dem kürzlich erschienen und vom NDK herausgegebenen Buch, „Zeitenwende im Wurzener Land“. Die Autorin Silke Kasten wählt einen biographischen Ansatz, um die sehr unterschiedlichen und vielschichtigen Erfahrungen zu beleuchten. Wir haben Zeitzeug:innen aus dem Buch zu einem moderierten Gespräch eingeladen und im Anschluss freuen wir uns darauf, mit Ihnen bei einem Getränk und Jazzmusik des Trios Bar Birds ins Gespräch zu kommen.

zeitenwende

weiterlesen ›

22. Juli 2022, 20:30 Uhr

NDK-SOMMERKINO

Unser Sommerkino steht ganz im Zeichen von Bollywood. Wir zeigen einen Überraschungsfilm. Genießen Sie zum Film indische Musik, Knabbereien und Chai.

WB_FILM

21. August 2022, 14:00 Uhr

INTERKULTURELLER FAMILIENWANDERTAG MIT PICKNICK

Wir laden zu einer Wanderung ein. Es geht vom Wurzener Marktplatz aus zum Bismarckturm auf dem Wachtelberg. Dort findet das gemeinsame Picknick statt. Bitte bringen Sie eine Kleinigkeit zum Essen und zum Trinken mit. Wir werden ca. drei bis vier Stunden gemeinsam verbringen. Treffpunkt: Ringelnatzbrunnen Marktplatz Wurzen

Wandern

23. August 2022, 18:00 Uhr

LESUNG: ERINNERN STÖREN

Reihe: Deutsch- Vietnamesische Perspektiven

Das Buch „Erinnern stören“ sammelt verschiedene Perspektiven auf Erinnerung um 1990. Wir werden Beispiele aus dem Buch hören und anschließend mit der Mitherausgeberin Lydia Lierke ins Gespräch kommen. Dabei wird es insbesondere um die Lücken in der deutschen Erinnerungskultur gehen.

Deutsch_Vietnamesische_Perspektiven

25. August 2022, 19:00 Uhr

KURZFILME VERTRAGSARBEIT – VON VIETNAM IN DIE DDR

Reihe: Deutsch- Vietnamesische Perspektiven

Die beiden Kurzfilme „Sorge 87“ (Thanh Nguyen Phuong, 2017) und „Obst & Gemüse“ (Duc Ngo Ngoc, 2017) beleuchten auf unterschiedliche Weise Erfahrungen vietnamesischer Vertragsarbeiter:innen in der DDR. Sie werfen aber auch einen Blick in die Geschichte und Gegenwart deutsch-vietnamesischer Realitäten. Wir freuen uns auf einen regen Austausch mit der Regisseurin Thanh Nguyen Phuong.

Deutsch_Vietnamesische_Perspektiven

30. August 2022, Uhr

Pop up Kulturcafe Open Air

Wurzen Nord - nixlos? - dann mach was los!

Wir öffnen am 30.8.2022 um 12 Uhr die Türen unseres dritten Pop up Kulturcafes in diesem Jahr. Diesmal in Wurzen Nord, Querstrasse 25. Kommt vorbei und feiert mit uns!! Es gibt Musik von der Kofferkapelle, Zuckerwatte, Siebdruck, Kinderschminken, Spiele, Kaffee und Kuchen und hoffentlich gute Gespräche.

weitere Informationen zum Programm finden sie hier.

Nach der erfolgreichen Wiederbelebung des Alten Stadtcafés in Wurzen für 6 Wochen, nimmt das Pop-up Café nun Kurs auf einen anderen Teil Wurzens, deren Bewohner:innen sich neben Kaffee und Kuchen über ein buntes Programm freuen können. Kinder sollen dabei im Mittelpunkt stehen, es sind aber auch Kreativangebote für Erwachsene geplant.

weiterlesen ›

31. August 2022, 18:00 Uhr

FOTOVORTRAG: VIETNAM

Reihe: Deutsch- Vietnamesische Perspektiven

Der Fotograf Heinz Kitsche nimmt uns mit in die vielfältige Welt Vietnams. Bei Getränken und vietnamesischem Fingerfood sprechen wir nicht nur über die Natur und Kultur dieses Landes, sondern auch über das teils schwierige Umfeld der Hilfsprojekte für Minderheiten und Menschen mit Behinderungen.

Deutsch_Vietnamesische_Perspektiven

2. September 2022, 19:00 Uhr

FEMINISTISCHE AKTIONSTAGE

Auch dieses Jahr wird es wieder die feministischen Aktionstage in Wurzen geben! Wir haben ein zweitägiges Programm vorbereitet. Unter dem Punkt "weiterlesen" findet ihr die ausführlichen Beschreibungen zu den verschiedenen Programmpunkten.

Freitag, 02.09.2022
・19:00 Uhr: Film „The other side of the river“ von Antonia Kilian (92 min)

Samstag, 3.September 2022
・11:00 Uhr: Frauen*brunch mit vielen selbst gemachten Leckereien und guten Gesprächen
・13:00 Uhr: Vortrag und Diskussion mit Koschka Linkerhand - Das politische Subjekt Frau oder Die Suche nach dem feministischen Wir
・15:00 Uhr: Workshops zum Thema Löten & Fahrradreperatur
・Ab 18:00 Uhr: Musikalischer Abschluss

Fem_Aktion

weiterlesen ›

6. September 2022, 19:00 Uhr

LESUNG: ALS ICH MIT HITLER SCHNAPSKIRSCHEN Aẞ (mit Manja Präkels)

Open Air Lese- & Filmwoche Wurzen: 5 Tage, 5 Orte, 5 Themen

Manja Präkels Mimi und Oliver sind Nachbarskinder in einer kleinen Stadt an der Havel. Sie spielen Fußball miteinander, leisten den Pionierschwur und berauschen sich auf Familienfesten heimlich mit den Schnapskirschen der Eltern. Mit dem Mauerfall zerbricht ihre Freundschaft. Oliver wird unter dem Kampfnamen „Hitler“ zum Anführer einer marodierenden Jugendbande. In Windeseile bringen seine Leute Straßen und Plätze unter ihre Kontrolle. Dann eskaliert die Situation vollends … Die Autorin wird zu Gast sein und aus ihrem Buch lesen. Danach laden wir zum Gespräch am Lagerfeuer ein.

Ort: Garten der Villa Klug, Am Wachtelberg 10

LesetourIII

7. September 2022, 19:00 Uhr

LESUNG: MEHR ALS EINE HEIMAT (mit Ali Can)

Open Air Lese- & Filmwoche Wurzen: 5 Tage, 5 Orte, 5 Themen

Was bedeutet es, deutsch zu sein? Die Zeit für eine Neudefinition ist reif, meint Ali Can, dessen Twitterkampagne #MeTwo im Sommer 2018 ein enormes Echo auslöste. Zehntausende Menschen mit Migrationshintergrund berichten seither unter dem Hashtag von ihren alltäglichen Erfahrungen mit Rassismus. Ständig wird ihnen vermittelt, sie seien nicht wirklich Deutsche und gehörten somit nicht dazu. In seinem Buch beschreibt Ali Can den Hashtag und seine Folgen als Teil einer dringend gebotenen gesellschaftlichen Debatte. An diesem Abend wird der Autor aus seinem Buch lesen und mit den Gästen ins Gespräch kommen.

Ort: Pop up Cafe in Wurzen Nord (Querstrasse 25)

LesetourIII

8. September 2022, 20:00 Uhr

FILM: ALMANYA (2011) - Willkommen in Deutschland von Nesrin und Jasmin Samdereli (101 min)

Open Air Lese- & Filmwoche Wurzen: 5 Tage, 5 Orte, 5 Themen

Almanya - Willkommen in Deutschland“ erzählt mit viel Humor und Einfühlungsvermögen die Geschichte von Hüseyin Yilmaz und seiner Familie. Der junge Mann verließ Mitte der 1960er Jahre seine Heimat, die Türkei, um als Gastarbeiter das deutsche Wirtschaftswunder zu unterstützen. Der sehr persönliche Film beruht zum Teil auf eigenen Erlebnissen der Regisseurin Yasemin Samdereli und ihrer Schwester Nesrin, die den Zuschauer auf unterhaltsame Weise teilhaben lassen an einer Welt zwischen Orient und Okzident, an einer großen kultur- und generationenübergreifenden Familiengeschichte.

Ort: Kultur – und Bürger:innenzentrum D5, Domplatz 5

LesetourIII

9. September 2022, 20:30 Uhr

FILM UND GESPRÄCH: HEIMATKUNDE von Christian Bäucker (89 min)

Open Air Lese- & Filmwoche Wurzen: 5 Tage, 5 Orte, 5 Themen

Eine Schule im Dornröschenschlaf. Der Filmemacher tastet sich langsam vor, durch die verlassenen Räume und die alten Erinnerungen. „Wir wollten, dass es vorwärts geht, dass wir vorwärts kommen … Pünktlichkeit, Ehrlichkeit, Zuverlässigkeit. Das waren unsere Erziehungsziele,“ so denkt der Schuldirektor zurück. Im Regal steht der Roman Die Mutter von Maxim Gorki. Ein Schüler liest aus einem alten Aufsatz. Eine Lehrerin rezitiert Wilhelm Buschs Fabel Bewaffneter Friede, und wir erfahren von der Geschichte der Lilo Herrmann, einer
kommunistischen Widerstandskämpferin gegen die Nazis. Dem Film gelingt ein differenziertes Bild vom DDR Schulsystem, das Erziehungsauftrag und Gesinnungsterror nebeneinander stehenlässt.

Ort: Am Stadion der Jugend, Lüptitzer Strasse 24

LesetourIII

11. September 2022, 20:30 Uhr

FILM UND GESPRÄCH: WEM GEHÖRT MEIN DORF? (2021) von Christoph Eder (96 min)

Open Air Lese- & Filmwoche Wurzen: 5 Tage, 5 Orte, 5 Themen

Ein persönlicher Film über das Wesen der Demokratie. Zwischen weißer Bäderarchitektur und sanftem Meeresrauschen zeigt Regisseur Christoph Eder am Beispiel seines Heimatorts, dass politische Mitbestimmung nirgendwo so unmittelbar ist wie in der Lokalpolitik. Im Mikrokosmos des Ostseebads und seiner Bewohner werden Themen verhandelt, die weltumspannend Brisanz haben und kapitalistische Interessen gegen das Gemeinwohl stellen: Ausverkauf der Kommunen, Gentrifizierung, Strukturwandel, Turbo-Tourismus, Naturschutz. Der Film zeigt, dass Veränderung im Kleinen beginnen und dabei große Wellen schlagen kann.

Ort: An der alten Kegelbahn, Dr. Rudolf – Friedrich –Strasse (Zugang über den Parkplatz an der Turnhalle)

LesetourIII

16. September 2022, 17:00 Uhr

KUNSTNACHT

Kunst verbindet! Unter diesem Motto schaffen wir ein breites Angebot: Skulpturen bauen, Siebdruck, Graffiti oder „klassisches“ Zeichnen. Über das Entstandene wollen wir bis in den späten Abend zusammen ins Gespräch kommen.

Kunstrausch

20. September 2022, 15:00 Uhr

Kinderfest auf dem Wurzener Marktplatz

Buntes Programm für die ganze Familie

Anlässlich des Weltkindertages lädt die Fachkräfterunde Jugend in Wurzen zum Kinderfest auf dem Wurzener Marktplatz ein. Von 15:00 bis 18:00 Uhr wird ein buntes Programm für die ganze Familie angeboten. Neben zahlreichen Mitmachangeboten wie Mandala Steine bemalen, Dosenwerfen, Siebdruck und Spielmobil wird es außerdem Zuckerwatte sowie Kaffee und Kuchen geben. Besonders freuen können sich Groß und Klein auf das Maddox Puppentheater, die ihr Stück „Der kleine Drache Kokosnuss und der große Zauberer“ zum Besten geben.

Kindertag

weiterlesen ›

22. September 2022, 18:00 Uhr

*Veranstaltung fällt wegen Krankheit aus und wird nachgeholt* // VORTRAG: OSTMIGRANTISCHE ANALOGIEN

Viele Menschen in Deutschand teilen Erfahrungen von Abstiegsangst, sozialer Ungleichheit und politischer Entfremdung. Vor allem zwei Gruppen sind zusätzlich von sozialer, kultureller und identifikativer Abwertung betroffen: Migrant:innen (besonders Muslim:innen) und Ostdeutsche. 2019 untersuchte das DeZIM-Institut die Verbindungsstücke zwischen „den beiden auf der Brücke“. Eine Chance für Annäherung? Oder Nährboden für Täter-Opfer Umkehr? Die Studie wird vorgestellt von Dr. Kathleen Heft des DeZIM-Institutes. Im Anschluss gibt es die Möglichkeit, Fragen zu stellen und ins Gespräch zu kommen.

WB_Vortrag

25. September 2022, 10:00 Uhr

Weiterbildung: Organizing als Beteiligungsform

Du wolltest schon immer mal „raus aus der Blase“? Du kommst gern mit Leuten in Kontakt, weißt aber nicht so richtig wie du sie aktiv einbinden kannst? Du willst etwas gegen Rechts unternehmen und glaubst, dass dafür der Kontakt zu den Leuten am Zentralsten ist? Empowerment und (Selbst-)Organisierung ist für dich eine Strategie, um sozialen Ungerechtigkeiten entgegen zu wirken?

Weiterbildungen

weiterlesen ›

30. September 2022, 14:00 Uhr

Kulturcafé im D5

Das Café für alle Menschen, die Austausch suchen und Lust haben aktiv zu werden. Jeden letzten Freitag im Monat von 14:00 bis 17:00 Uhr im Kultur – und Bürgerzentrum D5, am Domplatz.

Kulturcafé

10. Oktober 2022, 19:00 Uhr

FILMABEND: MASEL TOV COCKTAIL / KIPPA

Wochen gegen Antisemitismus

Anlässlich der Wochen gegen Antisemitismus zeigen wir im Kultur- und Bürger*innenzentrum D5 in Wurzen (Domplatz 5) den Film MASEL TOV COCKTAIL von Arkadij Khaet, der 2020 beim renomierten Max-Ophüls-Filmfestival seine Premiere hatte und mittlerweile auf über 100 weiteren Festivals gezeigt wurde. U.a. gewann der Film den Deutschen Menschenrechts-Filmpreis 2022, den Deutschen Kurzfilmpreis 2020 und den Grimme-Preis 2021 in der Kategorie Kinder und Jugend. Zuvor zeigen wir den Kurzfilm KIPPA aus dem Jahr 2018 von Lukas Nathrath.

Masel Tov

weiterlesen ›

12. Oktober 2022, 15:00 Uhr

INTERKULTURELLES HERBSTFEST

Bunt werden nicht nur die Wälder, sondern auch der Wurzener Domplatz: Das NDK lädt zum Herbstfest ein. Wir wollen Drachen basteln und gutes Essem vom Buffet genießen. Besonderer Höhepunkt: Das Kindertheater "Hase und Igel" vom H.O. Theater Dresden um 17:00 Uhr.

Interkulturelles_Herbstfest

13. Oktober 2022, 19:00 Uhr

FILMFESTIVAL FÜR GESCHLECHTERGERECHTIGKEIT

Sechs Filme aus dem Programm des FILMFEST DRESDEN zeigen eine Vielfalt der Geschlechter und Lebensweisen. Wir zeigen u.a. den diesjährigen Gewinnerfilm des LUCA Filmpreises für Geschlechtergerechtigkeit. Das Programm hinterfragt stereotype Vorstellungen von Frauen* und Männern*, gibt Einblicke in die Situation queerer people of color und fordert traditionelle Rollenerwartungen heraus. Die Filme werden einzeln vorgestellt. Im Anschluss freuen wir uns auf rege Diskussionen.

Luca-Fimtour

25. Oktober 2022, 18:00 Uhr

VORTRAG UND FILM: PARTISAN:INNEN

Die Partisan:innen leisteten aktiven Widerstand gegen den Faschismus in Norditalien. Ein Kurzvortrag gibt einen historischen Überblick und beleuchtet blinde Flecken in den Erzählungen über die Partisan:innen. Im Anschluss wird der Film „Geschenkt wurde uns nichts“ (Eric Esser, 2014) gezeigt. Der Film porträtiert die ehemalige Partisanin und spätere Gewerkschafterin Annita Malavasi.

WB_FILM

28. Oktober 2022, 10:00 Uhr

++ abgesagt ++ Gekonnt streiten – ein theoriebasierter und praxisnaher Workshop

Streiten will gelernt sein, vor allem in einer Gesellschaft, die immer polarisierter ist und sich immer stärker ausdifferenziert. Es geht darum, sowohl rational als auch emotional überzeugend zu sein, authentisch zu bleiben und gleichzeitig empathisch und entschieden zu kommunizieren. Hierbei sind sowohl Techniken der politischen Psychologie als auch des neurolinguistischen Programmierens und des Politischen Framings reflektiert und sinnvoll einzusetzen.

Weiterbildungen

weiterlesen ›

28. Oktober 2022, 14:00 Uhr

Kulturcafé im D5

Das Café für alle Menschen, die Austausch suchen und Lust haben aktiv zu werden. Jeden letzten Freitag im Monat von 14:00 bis 17:00 Uhr im Kultur – und Bürgerzentrum D5, am Domplatz.

Kulturcafé

2. November 2022, 17:00 Uhr

Stadt im Gespräch - Wurzen anpacken

Kulturcafé

4. November 2022, 16:00 Uhr

VORTRAG & WORKSHOP: REPARIEREN UND RESSOURCEN SCHONEN

Wochen der Nachhaltigkeit

Was muss geschehen, damit wir endlich weniger Schrott produzieren? Wie können wir bürgerschaftlich aktiv werden und welchen Beitrag leistet eine urbane Reparaturkultur? Diese Themen und Fragen finden überraschende Antworten im Vortrag von Stefan Schridde, (MURKS? NEIN DANKE!) und bereiten auf den nachmittäglichen Workshop vor, um Ideen zu entwickeln zum Aufbau eines Netzwerkes für urbane Reparaturkultur in Wurzen.

WdN_II

5. November 2022, 19:00 Uhr

*Muss krankheitsbedingt abgesagt werden* KLEZMERKONZERT: AZIND

Wochen gegen Antisemitismus

Azind ist das jiddische Wort für „jetzt“ und damit das Motto des Duos Nicolaas Cottenie und Alina Bauer. Gefühlvoll und mit vielfältigen Zupf-, Streich- und Tasteninstrumenten bringen die beiden Interpretationen traditioneller osteuropäischer Musikkulturen in unser Jetzt.

Wochen_gegen_Antisemitismus

8. November 2022, 19:00 Uhr

THEATER: AM ENDE EIN LIED

Wochen gegen Antisemitismus

Zwei Frauen sitzen beieinander. Das Besondere an der Situation: die eine ist eine Betreuerin, die andere eine sehr alte Dame. Letztere aufgegriffen von der Polizei, schweigend. Keiner weiß, wie sie heißt und woher sie kommt. Aus der Suche nach der Geschichte der alten Dame entwickelt sich ein Spiel mit Bildern und Erinnerungen. Ein Theaterstück des TPZ Sachsen.

Wochen_gegen_Antisemitismus

9. November 2022, 18:00 Uhr

STOLPERSTEINE PUTZEN

Wochen gegen Antisemitismus

Die Evangelisch-Lutherische Kirchgemeinde Wurzen, die Stadtverwaltung und die Aktionsgruppe „Stolpersteine“ laden am Abend in die Innenstadt, um der jüdischen Bürger:innen Wurzens zu gedenken, die durch den Nazi-Terror vertrieben oder ermordet wurden. In Wurzen wurden in den letzten Jahren 19 Stolpersteine für vier jüdische Familien verlegt. An diesen möchten wir inne halten.

Treffpunkt ist 18:00 Uhr in der Jacobsgasse. Blumen und Teelichter können gern mitgebracht werden.

Wochen_gegen_Antisemitismus

11. November 2022, 19:00 Uhr

FILM UND GESPRÄCH: DER MARKTGERECHTE MENSCH

Wochen der Nachhaltigkeit

Die Filmemacher:innen gehen an die Arbeitsplätze der neuen Kapitalismus-Modelle und sie beobachten, wie sich die Verschärfung des Wettbewerbs immer stärker auf die:den Einzelne:n verlagert Doch dieser Wahnsinn ist nicht alternativlos. Der Film stellt u.a. auch Betriebe vor, die nach dem Prinzip des Gemeinwohls wirtschaften. Im Anschluss freuen wir uns auf das Gespräch mit den Regisseur:innen Leslie Franke und Herdolor Lorenz.

WdN_II

14. November 2022, 10:00 Uhr

Weiterbildung: Politik und Emotionen

Die gesellschaftliche Polarisierung ist eine große Herausforderung für uns alle. Die Pandemie, die Klimakrise, der Krieg in der Ukraine und die Inflation sind in den letzten Jahren zu aufgeheizten Themen geworden. Entlang dieser Themen werden Beziehungen auf die Probe gestellt. Nicht selten werden Diskussionen unterbunden oder vermieden, um Beziehung in allen Bereichen unseres Lebens nicht zu gefährden. Oder es kommt gar zur Konflikteskalation.

WB_Vortrag

weiterlesen ›

19. November 2022, 19:00 Uhr

gruppe tag präsentiert: WORLD WIDE WURZEN

Ein interaktives Theaterstück

Her mit dem schönen Leben! Füllt die Läden in der Wencelslaigasse mit Theater! Gemeinsam mit den Anwohner:innen macht sich das Performance-Kollektive gruppe tag auf die Suche nach dem guten Leben in Wurzen.

In der Stadt verteilt recherchieren die Performenden zum Zeitpunkt der Aufführung Live in Wohnung, an Kulturorten oder auf öffentlichen Plätzen der Stadt und provozieren unwahrscheinliche Begegnungen. Diese Begegnungen werden per Video zu den Zuschauer:innen gesendet und dort zum Material eines theatralen Wahlkampfs um die Frage: Was macht die Stadt zu einem lebenswerten Ort?

Das NDK Wurzen und die gruppe tag aus Leipzig laden ein zu einem Abend, an dem sich fremde Blicke treffen können.

WWW

23. November 2022, 18:00 Uhr

KÜCHE FÜR ALLE & GESPRÄCH ZUR SOLIDARISCHEN LANDWIRTSCHAFT

Wochen der Nachhaltigkeit

Bei leckerem Eintopf mit Zutaten aus Solidarischer Landwirtschaft möchten wir zu aktuellen Umbrüchen in der Landwirtschaft(spolitik) und bereits gelebten alternativen Landwirtschaftsformen – den Solidarischen Landwirtschaften (SoLaWi) ins Gespräch kommen. Eingeladen sind Vertreter:innen der Regionalgruppe Thüringen-Sachsen sowie verschiedener SoLaWis aus der Region Wurzen.

WdN_II

25. November 2022, 14:00 Uhr

Kulturcafé im D5

Das Café für alle Menschen, die Austausch suchen und Lust haben aktiv zu werden. Jeden letzten Freitag im Monat von 14:00 bis 17:00 Uhr im Kultur – und Bürgerzentrum D5, am Domplatz.

Kulturcafé

30. November 2022, 10:00 Uhr

Workshop Lieferketten

Zwei Expert:innen werden uns die Hintergründe globaler Lieferketten im Textil- und IT-Bereich näher bringen, die Auswirkungen auf Mensch und Natur darstellen und uns alternative Möglichkeiten zu unserem Konsum vorstellen. Anmeldung erbeten unter: team[at]ndk-wurzen.de

WdN_II

3. Dezember 2022, 10:00 Uhr

++ Wird auf nächstes Jahr verschoben ++ Zukunftswerkstatt - Wurzen weiterdenken

Kulturcafé