Ich finde die Arbeit des NDK wichtig, weil …

Demokratie nicht nur eine politische Grundordnung ist, sondern auch einen Wertehorizont beschreibt, der unsere Zivilisation, unsere Gesellschaft, unsere Kultur ausmacht und damit jeden Tag aufs Neue erfahren, erstritten und erarbeitet werden muss. Das NDK ist ein Träger, der sich diese Aufgabe zu eigen gemacht hat und damit systemstabilisierend in die Gesellschaft wirkt.

Anne Pallas – Landesverband Soziokultur
Geschlafen wird später!
HomeVeranstaltungen › Aktuelle

Hier finden Sie unsere aktuellen Veranstaltungen. Bitte achten Sie auch auf unser demnächst erscheinendes Veranstaltungsprogramm für das erste Halbjahr 2019 und unsere Plakate, die in vielen Lokalen und Geschäften der Stadt ausliegen. Wir freuen uns auf Ihren/ euren Besuch.

Antidiskriminierungsregel: Wir als Veranstalter_innen behalten uns vor, von unserem Hausrecht Gebrauch zu machen und nationalistische, sexistische, rassistische, homophobe, inter- und transfeindliche Personen sowie Verschwörungstheoretiker_innen und Querfrontler_innen aller Art und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.

31. Januar 2020, 19:00 Uhr

Dachau nach 63 Jahren

NDK zeigt Dokumentarfilm aus dem Jahr 2008 zum Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus

2008 drehte ein kleines Filmteam im Auftrag des Netzwerks für Demokratische Kultur e.V. und der Medienwerkstatt Leipzig den Dokumentarfilm "Dachau nach 63 Jahren". Autor und Regisseur des Films war Antonio Grunfeld aus Spanien, damals für ein Jahr Europäischer Freiwilliger im NDK.

Grunfeld

weiterlesen ›

29. März 2020, 19:00 Uhr

Watzlaff (Theater nach Slawomir Mrozek)

Watzlaff strandet in einem Land, regiert von Blutsaugern, bewohnt von arglosen Bürgern auf der Suche nach der Gerechtigkeit und einem Bären, der sein revolutionäres Unwesen treibt. Watzlaff macht sich auf, sein Glück zu finden. Premiere ist am 20.03.2020 im Ostpassage-Theater in Leipzig.

Die Theatergruppe "PS:Theater" ist ein Zusammenschluss langjährig erfahrener Laientheaterspiel- und Bürgerbühnengruppen aus Leipzig und Altenburg. „Watzlaff“ ist ihre erste gemeinsame Inszenierung.

Eintritt: 5,-, erm. 3,- Euro.

Watzlaff

Foto: PS: Theater

weiterlesen ›