Ich finde die Arbeit des NDK wichtig, weil …

sie trotz zahlreicher Widerstände ein vorbehaltloses und vorurteilsfreies Engagement im Umgang und in der Arbeit mit Flüchtlingen zeigt. 

Christine Schuster – Ehrenamtliche
Geschlafen wird später!
Home › Leichte Sprache

Wer sind wir?

Wir sind ein Verein.

Der Verein heißt Netzwerk für Demokratische Kultur e.V.

Das bedeutet:

Wir sprechen über Politik.

Und wir sprechen über Kultur.

Und wir sprechen über frühere Zeit.

Viele Menschen aus unserer Gegend haben Fragen.

Zum Beispiel:

Wie arbeiten Politiker?

Oder

Wieso leben Menschen aus anderen Ländern in unserer Gegend?

Oder

Wie können wir uns alle besser verstehen?

Wir wollen mit vielen Menschen aus unserer Gegend sprechen.

Und wir wollen alle Fragen beantworten.

Wo Arbeiten wir?

Wir arbeiten in einer Stadt und in der Gegend um diese Stadt.

Diese Stadt heißt Wurzen.

Wir haben auch ein Haus.

Unser Haus heißt:

D5.

Und in diesem Haus ist unser Verein.

Demokratie bedeutet:

Menschen kommen zusammen und sprechen über Politik.

Wie arbeiten wir?

Wir machen Veranstaltungen.

Und laden viele Menschen dazu ein.

Zum Beispiel:

Ausstellung, Theater, Musik oder Lesung.

Wir machen auch Schulungen.

Und wir machen auch Beratung.

Wir schreiben viele Sachen auf.

Und machen Berichte.

Zum Beispiel

Wenn Menschen gegen Ausländer sind.

Oder

Wenn Menschen andere Menschen beleidigen.

Wir sprechen dann mit vielen Menschen darüber.

Wir beraten andere Vereine.

Zum Beispiel:

Wie können andere Vereine auch Projekte machen?

Wo bekommen die Vereine Geld für ihre Arbeit?

Wie schreiben die Vereine Briefe?

Wie bewerten die Vereine ihre Arbeit?

Das geht so:

Erst gibt es Fragen.

Darauf antworten Personen.

Diese Antworten werden dann genau angeschaut.

Worüber sprechen wir noch?

Wir sprechen auch über Geschichte.

Das bedeutet:

wir sprechen über die frühere Zeit.

Zum Beispiel:

Über National- Sozialismus.

Das war die Zeit von 1933 bis 1945.

In dieser Zeit waren viele Menschen in Deutschland gegen Ausländer.

Und es war Krieg.

Viele Menschen sind gestorben.

Und viele Menschen mussten weg gehen aus Deutschland.

Wir müssen viel darüber sprechen.

Warum das passiert ist.

Damit das nie wieder passiert.

Worüber sprechen wir noch?

Wir sprechen auch über die Sachen aus unserer Gegend.

Zum Beispiel:

Wenn Menschen gegen Ausländer sind.

Oder

Wie Menschen in unserer Gegend besser zusammen leben können.

Was machen wir noch?

Wir sprechen mit Politikern aus unserer Gegend.

Wir sprechen auch mit Menschen und mit Politikern aus anderen Gegenden.

Und aus ganz Deutschland.

Zum Beispiel:

  • Beirat Wurzener Land

  • Standortinitative Wurzen

  • Netzwerk Tolerantes Sachsen

  • Begleitausschuss Lokale Partnerschaften für Demokratie im Landkreis Leipzig

  • Bundesarbeitsgemeinschaft Demokratie

  • Bundesarbeitsgemeinschaft Kirche und Rechtsextremismus

  • Landesverband Soziokultur