Ich finde die Arbeit des NDK wichtig, weil …

es gegenseitige Achtung vorlebt und mit seinen Handlungen tatsächliche und seelische Gewalt verhindern will.

Klaus Uhlemann – Unterstützer_innen - Netzwerk
Geschlafen wird später!
HomeVeranstaltungen › Archiv

18. Januar 2013, Uhr

"Blut muss fließen..."

Film und Gespräch am 18. Januar 2013 mit Regisseur und Landtagsabgeordneten in Wurzen

Vor allem junge Menschen werden mit Musik an die rechtsextreme Szene herangeführt und dort radikalisiert, Nazimusik und Nazikonzerte sorgen für Zusammenhalt unter Rechtsextremen. Daher wäre es falsch, Nazimusik leichtfertig als Jugendkultur neben anderen abzutun, aus denen die Betroffenen mit zunehmenden Alter ‚herauswachsen‘. Darüber hinaus hat sich dieser Bereich auch zu einem blühenden Geschäft entwickelt: Allein in Sachsen wird der Umsatz des Musik- und Merchandising-Versandhandels auf ca. 3,5 Mio. Euro im Jahr geschätzt. Der Verfassungsschutz mutmaßt, dass 2011 bei 37 Konzerten in Sachsen 80.000-100.000 Euro eingenommen wurden.

Der Journalist Thomas Kuban und der Filmemacher Peter Ohlendorf haben mit hohem Risiko in ihrem Film „Blut muss fließen“ mit versteckter Kamera gefilmt, was bei Nazikonzerten in Deutschland (auch in Sachsen) und im Ausland hinter verschlossenen Türen geschieht. Die Bilder dokumentieren Hass, Gewaltphantasien und Nazipropaganda als zentrale Merkmale der rechten Szene. Welche Bedeutung Musik und Konzerte für die rechtsextreme Szene haben, wie sich die Naziszene vor Ort auswirkt und wie man sich wehren kann, sollen im Anschluss besprochen werden.

Es diskutieren:
Peter Ohlendorf, Filmemacher „Blut muss fließen“
Miro Jennerjahn, demokratiepolitischer Sprecher der GRÜNEN-Fraktion im Sächsischen Landtag
Franz Hammer, Kulturbüro Sachsen/ Mobiles Beratungsteam
Stephan Meister, Netzwerk für Demokratische Kultur e.V.

Der Eintritt ist frei.

Die Veranstalterin behält sich vor, Personen die rechtsextremistischen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremistischen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.

 

weiterlesen ›

22. Februar 2013, 20:30 Uhr

My Words Are Free! - EVS-Abend im D5

Am 22.02.2013, nach dem Plenum, findet unser EVS-Abend mit einer Präsentation des Projektes "My Words are free" statt. Dies wurde von Deutschen, Polen und Mazedoniern veranstaltet.

weiterlesen ›

24. Februar 2013, 16:00 Uhr

Muldental-Lounge mit Reinhard Bütikofer

Neue Themenreihe zu Europa für 2013

Sehr geehrte Damen und Herren,

 wir freuen uns Ihnen für das Jahr 2013, gemeinsam mit der sächsischen Landeszentrale für politische Bildung, eine weitere Muldental-Lounge-Reihe zum Thema „Europa“ ankündigen zu können.

 Angesichts der politischen und ökonomischen Entwicklungen der letzten  Jahre, erscheint es uns geboten tiefer gehender und ausdauernder mit Ihnen zum Thema zu diskutieren und Standpunkte zu verdeutlichen.

 

Beginnen wollen wir am Sonntag den 24.2. um 16 Uhr mit dem Thema „Europa – ein Friedensprojekt“. Dazu ist es uns gelungen den Vorsitzenden der Europäischen Grünen und Europaabgeordneten

 

Reinhard Bütikofer

 

als Gesprächspartner für Sie zu gewinnen. Wie üblich werden wir nach einem Podiumsgespräch von etwa 30-45 Minuten Sie als Publikum mit Ihren Fragen und Meinungen einbinden und sind sehr gespannt auf eine angeregte Diskussion.

weiterlesen ›

12. März 2013, Uhr

Schatzsuche-Ausstellung in Wurzen" noch bis 30. April zu sehen

Projekt zeigt zahlreiche Originaldokumente aus Wurzener Geschichte und gibt Zeitzeugen das Wort

Die in der vorigen Woche im Kultur- und BürgerInnenzentrum D5 am Domplatz 5 in Wurzen eröffnete Ausstellung "Lebendige Geschichte(n) - Schatzsuche in Wurzen" kann montags bis donnerstags jeweils von 10 - 18 Uhr und freitags von 10 - 16 Uhr angeschaut werden. Sie bietet Besuchern Gelegenheit, sich die bisher (wieder-)entdeckten Schätze anzuschauen, in historischen Dokumenten zu blättern, mit anderen Interessierten ins Gespräch zu kommen und den unterschiedlichsten Stimmen und Tönen Wurzens zu lauschen. So gibt es neben mehreren Ausstellungstafeln auch einen Bildschirm und mehrere Hörstationen, bei denen den Ausführungen von Zeitzeugen gelauscht werden kann. Im auch 2013 weitergeführten Projekt waren heutige oder ehemalige Bewohner der Stadt eingeladen, Vergessenes, Verschüttetes oder noch Schlummerndes aus ihrem persönlichen Wissens- und Erfahrungsschatz zu unserer Stadt hervor zu holen und die Öffentlichkeit daran teilhaben zu lassen.

weiterlesen ›

6. April 2013, Uhr

Live Punkrock aus Leipzig und Berlin im D5

Berliner FIGHTBALL im D5

Die Dirtytown-Punker laden ein zum gepflegten Pogen mit Live- und Dosenmusik. Gäste sind die Kapellen

 

FIGHTBALL

(bombiger punkrock aus der hauptstadt)

 

NÜSCHT

(classic drunkpunk aus der messestadt)

 

und für die after show das

The-3-Skins-DJ-Team

(count dooku, johnny jackson und mirko sparrow an den tables)

 

Eintritt: 5 Euro, bis 20 uhr nur 4 Euro

weiterlesen ›

16. April 2013, 19:00 Uhr

ALMANYA - Willkommen in Deutschland

ALMANYA - Willkommen in Deutschland im D5

Preisgekrönter Spielfilm am Tag der Toleranz in D5

Die fröhlich-herzliche Multikultikomödie von 2011 über 40 Jahre Deutschland aus der Sicht türkischer Gastarbeiter beruht teilweise auf eigenen Erfahrungen der Schwestern Yasemin und Nesrin Samdereli, die in dieser Generationen übergreifenden Familiengeschichte gewitzt und gekonnt sämtliche Vorurteile durch den Kakao ziehen. Während die erste Hälfte die Zuschauer zum Lachen bringt, dürfen in der zweiten die Tränen fließen.

weiterlesen ›

19. April 2013, 19:00 Uhr

La Feria de Sevilla in Wurzen

Der NDK-Spanischkurs lädt zu Party mit original spanischem Essen ein

Zur fiesta sind natürlich nicht nur die Teilnehmenden des Kurses eingeladen, sondern natürlich auch alle, die sich für das Land im Süden Europas interessieren, für seine Menschen, Kultur und Politik. Es wird etwas Livemusik geben und wer hat, kann das Menue um eigene Kreationen bereichern. Dazu gibts ausreichend Sangria, den unsere spanische Freiwillige Sara liebevoll zubereiten wird.

weiterlesen ›

21. April 2013, 16:00 Uhr

Gespräch und Diskussion mit dem Vorsitzenden der Sächsischen Aufbaubank

Wir möchten wir Sie herzlich zu unserer Muldental-Lounge in unser Haus am Domplatz 5 in Wurzen ein. Die Veranstaltung findet statt am

Sonntag, den 21. April 2013, 16 Uhr

zum Thema „Europa – ein Wirtschaftsprojekt“.

Dazu ist es uns gelungen,

Stefan Weber, Vorstandsvorsitzender der Sächsischen Aufbaubank

als Gesprächspartner für Sie zu gewinnen. Angesichts der politischen und ökonomischen Entwicklungen der letzten Jahre, erscheint es uns geboten, tiefer gehender und ausdauernder mit Ihnen zum Thema zu diskutieren und Standpunkte zu verdeutlichen. Wie üblich werden wir nach einem Podiumsgespräch von etwa 30-45 Minuten Sie als Publikum mit Ihren Fragen und Meinungen einbinden und sind sehr gespannt auf eine angeregte Diskussion.

Die Veranstaltungsreihe wird gemeinssam mit der sächsischen Landeszentrale für politische Bildung durchgeführt.

weiterlesen ›

14. Mai 2013, 18:00 Uhr

Informationstreffen für Aussiedler_innen und andere Russischsprachige aus Wurzen und Umgebung

Sind Sie vor Kurzem oder vor Langem nach Deutschland als Spätaussiedler_in oder jüdisch_er Kontingentflüchtling gekommen? Haben Sie Interesse am Zusammenleben und an Kultur in Wurzen? Haben Sie Ideen, die Sie nicht alleine verwirklichen können?

Dann kommen Sie zu unserem

Informationstreffen

am 14. Mai 2013 um 18 Uhr im
Kultur- und BürgerInnenzentrum D5, Domplatz 5, Wurzen.


Olga Bystriskaya


Miroslav Bohdálek

Integrationsbeauftragte
Tel.: 03425 / 92 63 53
ol-bys@web.de


    Netzwerk für Demokratische Kultur e.V.
Domplatz 5/ Wurzen
Tel.: 03425 / 85 19 863.
mirek.bohdalek@ndk- wurzen.de

weiterlesen ›

7. Juni 2013, 20:00 Uhr

D5 lädt zu Funk´n´Roll mit Chemnitzer Newcomerband

ATLAS AHEAD mit Funk´n´Roll im D5

Konzert mit ATLAS AHEAD

Am 7. Juni gibt es im Kultur- und BürgerInnenzentrum am Domplatz 5 ein Konzert mit der jungen Chemnitzer Funkband ATLAS AHEAD. Die Band aus dem Süden Sachsens hat vor Kurzem ihre erste 4-Track-EP "Outside in" (auf Vinyl!) produziert und will nun so richtig durchstarten. Zuvor hatten sie 2011 bereits ein digitales Album zum download herausgebracht.


Der Eintritt kostet 3,- Euro.
Einlass ab 20 Uhr.

Infos unter: www.http://atlas-ahead.com

weiterlesen ›

28. Juni 2013, 21:00 Uhr

Konzert mit Black Coffee aus Leipzig

NDK lädt zu Sommerfest ein

Das Netzwerk für Demokratische Kultur e.V. lädt am 28.06.2013 im Kulturkeller des Kultur- und BürgerInnenzentrums D5 (Domplatz 5) zu seinem Sommerfest ein und bringt dazu die Leipziger Funk-, Soul- und R`n`B- Band BLACK COFFEE auf die Bühne.

 

"BLACK COFFEE ist die Adresse schlechthin, wenn es um pro­fes­sio­nel­le und abwechslungsreiche musikalische Unter­hal­tung geht und die aus einem schier unendlichem Repertoire aus Funk, Soul, Rhythm & Blues, Motown und Pop schöpft.", freut sich Ingo Stange vom NDK auf den Gig. "Die absolute Liveband steht für eine loungige und entspannte Atmosphäre, die jederzeit das Potential besitzt, auch tanz­be­geis­ter­te Zuhörer auf ihre Kosten kommen zu lassen. Oben­drein werden viele Songs durch spannende Impro­vi­sa­tio­nen und gemeinsames Jamming zu einzigartigen und abwechslungsreichen Hörerlebnissen.", so Stange weiter.

 

weiterlesen ›

28. Juni 2013, 21:00 Uhr

Konzert mit BLACK COFFEE im D5

NDK lädt zu Sommerfest ein

Das Netzwerk für Demokratische Kultur e.V. lädt am 28.06.2013 im Kulturkeller des Kultur- und BürgerInnenzentrums D5 (Domplatz 5) zu seinem Sommerfest ein und bringt dazu die Leipziger Funk-, Soul- und R`n`B- Band BLACK COFFEE auf die Bühne.

 

BLACK COFFEE ist die Adresse schlechthin, wenn es um professionelle und abwechslungsreiche musikalische Unterhaltung geht und die aus einem schier unendlichem Repertoire aus Funk, Soul, Rhythm & Blues, Motown und Pop schöpft. Die absolute Liveband steht für eine loungige und entspannte Atmosphäre, die jederzeit das Potential besitzt, auch tanzbegeisterte Zuhörer auf ihre Kosten kommen zu lassen. Obendrein werden viele Songs durch spannende Improvisationen und gemeinsames Jamming zu einzigartigen und abwechslungsreichen Hörerlebnissen.


Der Eintritt kostet 5,- Euro.

Einlass ab 21 Uhr.

weiterlesen ›

8. Juli 2013, 19:00 Uhr

Muldental-Lounge: Kultur und Europa - Gespräch mit Korbinian Frenzel

Redakteur des Deutschlandradios zu Gast in Wurzen

Die nächste Muldental-Lounge zum Thema „Europa“ findet am Montag, 8. Juli um 19 Uhr zum Thema „Europa – ein Kulturprojekt“ im Kultur- und BürgerInnenzentrum D5 statt. Dazu ist es gelungen, Korbinian Frenzel als Gesprächspartner zu gewinnen. Frenzel ist Redakteur beim Deutschlandradio und war von 2005-2009 wissenschaftlicher Mitarbeiter im Europäischen Parlament in Brüssel und Straßburg. Er ist studierter Politikwissenschaftler und engagiert sich im Journalistenverband. "Wie üblich werden wir nach einem Gespräch von etwa 30-45 Minuten auch das Publikum mit dessen Fragen und Meinungen einbinden und sind sehr gespannt auf eine angeregte Diskussion.", sagt Organisator Stephan Meister, der durch den Abend führen wird. Da die Raumkapazität etwa 50 Plätze umfasst, wäre eine Mitteilung über ein Kommen sehr vorteilhaft.

 

Der Eintritt ist frei.
Wir freuen uns auf Ihr/ euer Kommen.

weiterlesen ›

8. Juli 2013, 19:00 Uhr

Muldental-Lounge: Kultur und Europa - Gespräch mit Korbinian Frenzel

Redakteur des Deutschlandradios zu Gast in Wurzen

Die nächste Muldental-Lounge zum Thema „Europa“ findet am Montag, 8. Juli um 19 Uhr zum Thema „Europa – ein Kulturprojekt“ im Kultur- und BürgerInnenzentrum D5 statt. Dazu ist es gelungen, Korbinian Frenzel als Gesprächspartner zu gewinnen. Frenzel ist Redakteur beim Deutschlandradio und war von 2005-2009 wissenschaftlicher Mitarbeiter im Europäischen Parlament in Brüssel und Straßburg. Er ist studierter Politikwissenschaftler und engagiert sich im Journalistenverband. "Wie üblich werden wir nach einem Gespräch von etwa 30-45 Minuten auch das Publikum mit dessen Fragen und Meinungen einbinden und sind sehr gespannt auf eine angeregte Diskussion.", sagt Organisator Stephan Meister, der durch den Abend führen wird. Da die Raumkapazität etwa 50 Plätze umfasst, wäre eine Mitteilung über ein Kommen sehr vorteilhaft.

 

Der Eintritt ist frei.
Wir freuen uns auf Ihr/ euer Kommen.

weiterlesen ›

9. September 2013, Uhr

Veranstaltungsübersicht des Kultur- und BürgerInnenzentrums D5 in 2013


19.10. - Theateraufführung: Sein oder Nicht-Sein mit den Cammerspielen Leipzig , 20 Uhr


31.10. - Poetry Slam Night in D5, 20 Uhr


2.11. - D5 Rock Clash mit: Free Suffers (Grunge aus Apolda), Dead Man Trigger (Stoner aus Leipzig) und Crushing Common Borders (MetalHardcore aus Leipzig), 20 Uhr


15.11. - Plenum, 18 Uhr, Karaoke-Nacht, 21 Uhr


28.11. - Lesung mit dem Autor_innenkollektiv buterbrod aus Leipzig, 19 Uhr


20.12. - Weihnachtsparty im D5 mit I´m Not A Band (Electro Pop meets Violins aus Berlin) und DJ Phil I.P. (TechHouse  Gypsytronic  Electro Swing)/ vom Da Switch Team  aus Leipzig, 21 Uhr

weiterlesen ›

25. September 2013, 19:00 Uhr

"Sie können aber gut deutsch!" - Lesung mit Lena Gorelik

Erfolgsautorin Lena Gorelik ist zu Gast bei der Interkulturellen Woche in Wurzen (Foto: ©Markus Gruber)

Wie Migranten Deutschland verändern und warum das gut ist

Zur Interkulturellen Woche im Landkreis Leipzig wird die bundesweit bekannte Erfolgsautorin Lena Gorelik am 25. September im Wurzener Kultur- und Bürger_innenzentrum D5 aus ihrem Roman "Sie können aber gut deutsch!" lesen. Lange hat man hierzulande so gut wie gar nicht über Integration diskutiert. Dann lösten Thilo Sarrazins umstrittene Thesen über Migranten heftige Reaktionen aus. "Was viele vergessen," so Lena Gorelik – die selbst Kind russischer Einwanderer ist –, "wir leben längst in einer ethnisch gemischten Gesellschaft. Wir müssen nur dahin kommen, es als Stärke zu begreifen und davon zu profitieren."

 

Der Eintritt ist frei.
Beginn: 19:00 Uhr

Die Wenceslaibuchhandlung wird mit einem Büchertisch auf der Veranstaltung vertreten sein. Die Veranstaltung wird durch den Landkreis Leipzig im Rahmen der Interkulturellen Woche gefördert.

weiterlesen ›

19. Oktober 2013, 20:00 Uhr

SEIN oder NICHTSEIN - Theaterabend im Kulturkeller in D5

Leipziger Cammerspiele zeigen Erfolgskomödie von Ernst-Lubitsch

August 1941. Eine Warschauer Theatergruppe muss sich dem Naziregime beugen und statt ihres Anti-Hitler-Stückes nun „Hamlet“ spielen. Mit dem Einmarsch der Deutschen allerdings begeben sich die Schauspieler mehr oder weniger unfreiwillig in den Widerstand: Sie machen gefährliche Nazispitzel unschädlich, führen die Gestapo an der Nase herum und treiben es so auf die schauspielerische Spitze.

Die weltbekannte Ernst-Lubitsch-Komödie wurde von den Leipziger Cammerspielen 2013 adaptiert.

Beginn ist 20.00 Uhr // Einlass ab 19.45 Uhr
Der Eintritt kosten 5 Euro.

weiterlesen ›

31. Oktober 2013, 19:00 Uhr

Raus mit der Sprache!

Poetry Slam im D5 lädt zum verbalen Fight auf die Bühne

Die Evangelische Jugend im Leipziger Land und das NDK laden am Abend des Reformationsfestes (31.10.) zu einem Poetry Slam ins Kultur- und BürgerInnenzentrum D5 nach Wurzen ein. Jugendliche und Junggebliebene, die selbst schreiben, sind aufgerufen, die Bühne im Kulturkeller des Netzwerkes für Demokratische Kultur, Domplatz 5, zu entern und ihre Texte einer Öffentlichkeit vorzustellen.

Inhalt und Form sind dabei nicht vorgeschrieben. Die drei besten Beiträge werden vom Publikum ausgewählt und mit Buchpreisen honoriert. Eine Jury lobt zudem einen Sonderpreis zum Thema "Dem Volk aufs Maul geschaut" aus. Zwischen den Auftritten gibt es Musik von der Leipziger Band Zwischenfall.

Beginn ist 19 Uhr, Eintritt frei.

weiterlesen ›

2. November 2013, 20:00 Uhr

D5 Rock Clash

D5 Rock Clash

mit Free Suffers (Grunge aus Apolda)

Dead Man Trigger (Stoner aus Leipzig)

Crushing Common Borders (MetalHardcore aus Leipzig)

 

Einlass ab 20 Uhr
Eintritt: 5 Oi

weiterlesen ›

15. November 2013, 21:00 Uhr

Karaokeparty im D5

D5 sucht den Superstar!

Zum Young Europe Abend am 15.11.2013 im Kulturkeller des D5  steigt mal wieder eine Karaokeparty unter der Regie unserer beiden Europäischen Freiwilligen Nadzieja und Fran.

 

Eintritt frei, Beginn 21 Uhr.

weiterlesen ›

28. November 2013, 19:00 Uhr

Buterbrod - Leserzirkel zu Gast im D5

Drei Autor_innen auf der Bühne

Das Leipziger Label um den Autor Sergej Tentjatnikow wird am Abend im Kulturkeller des D5 zu Gast sein und Selbstgeschriebenes lesen. Insgesamt kommt die junge Autorengruppe mit drei ihrer Protagonisten (siehe unten) aus Leipzig. Die Lesung ist Teil unseres Projektes Migrationsgeschichte(n) stark machen.

 

Der Literaturzirkel buterbrod entstand im Herbst 2010 als eine Vereinigung von Leipziger Literaten und Übersetzern. Außer der Beschäftigung mit Literatur und Übersetzungen veranstaltet buterbrod Lesungen und entwickelt Kulturprojekte. Die Einzigartigkeit des Konzepts von buterbrod besteht in seiner deutsch-russischen Zweisprachigkeit, die man während der Lesungen erleben kann. An den Lesungen, die von professionellen Musikern begleitet werden, nehmen auch Gast-Dichter teil, die nicht zum Zirkel gehören

Infos zum Lesezirkel unter http://diewindmuehle.blogspot.com

weiterlesen ›

20. Dezember 2013, 21:00 Uhr

I´m Not A Band - Live im D5

Elektro vs. Violins - Popduo aus Berlin im D5
Elektro vs. Violins - Popduo aus Berlin im D5

Berliner Pop-Duo lässt die Herzen der Tanzwütigen um einiges höher schlagen

Pünktlich vor der all zu besinnlichen Weihnachtszeit laden wir zu einer kollossalen Elektrofikke ein. Als liveact haben wir I´m Not A Band aus der Hauptstadt ins kleine Wurzen gelockt, um das Haus am Domplatz 5 vor Jahresende so richtig zum Beben zu bringen. Und das schaffen die beiden auch. garantiert.

Danach gehts munter und basslastig weiter, denn das legendäre Leipziger DJ-Label Da Switch (Polyesterclub, Sweat, DHF) bewegt die Plattenteller und sorgt auch weiterhin für schwitzende Körper im Keller von D5. Fröhliche Weihnachten also.

 

Eintritt: 5,- Euro

 

http://www.imnotaband.com/

weiterlesen ›