Ich finde die Arbeit des NDK wichtig, weil …

Demokratie nicht nur eine politische Grundordnung ist, sondern auch einen Wertehorizont beschreibt, der unsere Zivilisation, unsere Gesellschaft, unsere Kultur ausmacht und damit jeden Tag aufs Neue erfahren, erstritten und erarbeitet werden muss. Das NDK ist ein Träger, der sich diese Aufgabe zu eigen gemacht hat und damit systemstabilisierend in die Gesellschaft wirkt.

Anne Pallas – Landesverband Soziokultur
Geschlafen wird später!
HomeVeranstaltungenAktuelle › SEIN oder NICHTSEIN - Theaterabend im Kulturkeller in D5

19. Oktober 2013

SEIN oder NICHTSEIN - Theaterabend im Kulturkeller in D5

Leipziger Cammerspiele zeigen Erfolgskomödie von Ernst-Lubitsch

August 1941. Eine Warschauer Theatergruppe muss sich dem Naziregime beugen und statt ihres Anti-Hitler-Stückes nun „Hamlet“ spielen. Mit dem Einmarsch der Deutschen allerdings begeben sich die Schauspieler mehr oder weniger unfreiwillig in den Widerstand: Sie machen gefährliche Nazispitzel unschädlich, führen die Gestapo an der Nase herum und treiben es so auf die schauspielerische Spitze.

Die weltbekannte Ernst-Lubitsch-Komödie wurde von den Leipziger Cammerspielen 2013 adaptiert.

Beginn ist 20.00 Uhr // Einlass ab 19.45 Uhr
Der Eintritt kosten 5 Euro.

Die Veranstaltung wird maßgeblich durch den KULTURRAUM LANDKREIS LEIPZIG gefördert.

www.cammerspiele.de/

‹ zurück zur Übersicht