Ich finde die Arbeit des NDK wichtig, weil …

es immer wieder neue Impulse setzt, Menschen motiviert sich in die Stadt-/Gesellschaft einzubringen und Biss hat.

Martina Jacobi - Wilhelm – Schweizerhaus Püchau e.V.
Geschlafen wird später!
HomeVeranstaltungenAktuelle › Fußball-WM in Wurzen - Auseinandersetzung mit Homophobie, Diskriminierung und Rassismus im Fußball

16. Juni 2014

Fußball-WM in Wurzen - Auseinandersetzung mit Homophobie, Diskriminierung und Rassismus im Fußball

Wie unter einem Brennglas werden im Fußball Problematiken und Entwicklungen moderner Gesellschaften sichtbar. Dazu zählen auch verschiedene Formen von Diskriminierung, die mittels Vorurteilen, Stereotypen und Klischees zur negativen Abgrenzung der Menschen untereinander beitragen. Die Fußballweltmeisterschaft 2014 in Brasilien möchte das NDK zum Anlass nehmen, diese Themen, die auch in unserer Region und im Breitensport eine Rolle spielen, zu diskutieren. Vor allem auch deshalb, weil es leider noch immer einen spürbaren Mangel an Bewusstsein für deren gesellschaftliche Bedeutung bei Funktionsträgern, Aktiven und Sportbegeisterten in den regionalen Vereinen gibt.

Eingeladen wurden dazu ReferentInnen, welche sich seit vielen Jahren auf den unterschiedlichsten Ebenen des deutschen Fußballs bewegen und über Misstände berichten. So wird es im Kulturkeller am Domplatz 5 am 16.6. ein Gespräch zum Thema "Homophobie im Fußball", am 21.6. zum Thema "Ultraszene in Leipzig" und am 26.6. zum Thema "Diskriminierung und Rassismus im Regionalfußball" geben.

Nach bzw. vor den Infogesprächen werden die jeweils an diesen Tagen stattfindenden Gruppenspiele mit deutscher Beteiligung gezeigt. Gezeigt wird außerdem die Ausstellung "Strafraum Sachsen" des Roten Stern Leipzig. Das Projekt zielt darauf ab, eine gesteigerte Aufmerksamkeit für die Themen Rassismus und Diskriminierung im Amateurfußball zu schaffen, abetr auch Gegeninitiativen auf regionaler Ebene kennenzulernen und zu unterstützen. Denn nur so bleibt der Fußball das, was er ist: Das faszinierendste Spiel der Welt!

Veranstaltungsplan:

  • 16.06. - 18 Uhr - Spielübertragung Deutschland - Portugal, danach Gespräch zumThema: Homophobie im Fußball mit einem Vertreter des Leipziger Fußballvereins Roter Stern Leipzig
     
  • 21.06. - 21 Uhr - Spielübertragung Deutschland - Ghana, vorher ab 19 Uhr Gespräch zumThema: Die Ultraszene in Leipzig mit einem Vertreter aus der Fanszene
     
  • 26.06. - 18 Uhr - Spielübertragung USA - Deutschland, danach Gespräch zum Thema: Rassismus und Diskriminierung im Regionalfußball mit ReferentInnen vom Fanprojekt Leipzig und der Initiative für mehr gesellschaftliche Verantwortung im Breitensport-Fußball

‹ zurück zur Übersicht