Ich finde die Arbeit des NDK wichtig, weil …

es immer wieder neue Impulse setzt, Menschen motiviert sich in die Stadt-/Gesellschaft einzubringen und Biss hat.

Martina Jacobi - Wilhelm – Schweizerhaus Püchau e.V.
Geschlafen wird später!
HomeAktuelles › 2. Aktionstag für kulturelle Akteur*innen in Sachsen

1. Februar 2020

2. Aktionstag für kulturelle Akteur*innen in Sachsen

Einladung zum 2. Aktionstag am 1. Februar 2020 in Wurzen

Wir laden Praktiker*innen von kulturellen Initiativen, Vereinen oder Institutionen in Sachsen ein, ihre Projekte und Ideen für Kulturprojekte zwischen Land und Stadt und für Projekte zur Stärkung der Demokratie vorzustellen. Diesmal sind zudem Förderer*innen eingeladen, die regional, landes- bzw. bundesweit agieren, aus ihrer Förderpraxis zu berichten.

logo komliz

Ziel des 2. Aktionstages ist es, Vertreter*innen von Vereinen, Initiativen, Museen, Theatern und Kulturakteur*innen aus Städten und ländlichen Räumen in Sachsen zusammen zu bringen. Wir wollen einen Einblick in die Arbeit und die Situation städtischer und ländlicher Institutionen schaffen.

1. Februar 2020
10 – 18 Uhr
im Kulturhaus Schweizergarten
Schweizergartenstr. 2
04808 Wurzen

www.kultur-wurzen.de/kulturhaus-schweizergarten/

Zum Programm geht es HIER.

Für eine Rückmeldung bis zum 22. Januar 2020 sind wir dankbar, um den Tag entsprechend gut vorbereiten zu können.

Der Aktionstag ist eine private Initiative von Künstler*innen und Kulturakteur*innen in Sachsen, die sich unter dem Namen „Komplizenschaft“ zusammengefunden haben. Ein erster Aktionstag fand am 18. Mai 2019 in der Galerie für Zeitgenössische Kunst in Leipzig statt. Rund 30 Initiativen und Institutionen aus ganz Sachsen nahmen daran teil – von Museen über Kunstvereine bis hin zu privaten Initiativen.


Ziel des 2. Aktionstages ist es, wieder Vertreter*innen von Vereinen, Initiativen, Museen, Theatern und kulturell Aktivenaus Städten wie aus den ländlichen Räumen in Sachsen zusammen zu bringen. Wir wollen einen Einblick in die Arbeit und die Situation städtischer und ländlicher Institutionen schaffen.Wir möchten über folgende Fragen ins Gespräch kommen: Wie reagieren Kultureinrichtungen und Kulturinitiativen in Leipzig, Dresden, Chemnitz und in ländlichen Regionen auf die derzeitige Situation in Sachsen? Vor welchen Herausforderungen stehen sie aktuell? Und was läuft richtig gut?

Weiter Infos zum 2. Aktionstag gibt es unter http://www.kompliz.de/.


Gerade jetzt ist es aus unserer Sicht wichtig, Erfahrungen auszutauschen und Möglichkeiten kennen zu lernen, wie wir künftig zusammenarbeiten und Unterstützung für unsere Arbeit suchen und finden können.

‹ zurück zur Übersicht