Ich finde die Arbeit des NDK wichtig, weil …

es eine Daueraufgabe ist, Fremdenfeindlichkeit zu überwinden, Integration zu fördern und ein demokratisches Miteinander zu erreichen

Dr. Eberhard Lüderitz – Geschäftsführer WRC Europe und Beirat
Geschlafen wird später!
HomeAktuelles › An der Spitze liegt Wurzen - 23 Vorfälle mit „rassistischem oder rechtem Hintergrund“ aktenkundig

29. März 2019

An der Spitze liegt Wurzen - 23 Vorfälle mit „rassistischem oder rechtem Hintergrund“ aktenkundig

Das Leipziger Dokumentationsprojekt chronik.LE hat für das Jahr 2018 23 Fälle rechtsextremer und rassistischer Vorfälle in Wurzen registriert. Im Landkreis Leipzig sind es 73. Dass unsere Stadt wieder einmal an der Spitze dieser traurigen Statistik steht, macht uns betroffen, überrascht uns allerdings nicht, erreichen uns doch fast tagtäglich Berichte von Menschen, die aus rassistischen und politischen Motiven heraus attackiert werden. Sie werden angepöbelt, bedroht, verbal und körperlich angegriffen.

Für das NDK war und ist es selbstverständlich, den Betroffenen zur Seite zu stehen, ihnen Hilfe zu geben oder zu vermitteln. Unser Haus wird immer Schutzraum für Betroffene von rechter Gewalt sein.

Zum LVZ-Artikel gehts hier.

Unsere gemeinsame Aufgabe in unserer Stadt- und Landkreisgesellschaft ist es noch immer, diese so zu verändern, dass kein Mensch mehr vor anderen Menschen Angst haben muss, dass es normal ist, sagen zu können, "Nazis, Rassisten und Sexisten sind sch...!".

Das zu bewerkstelligen benötigt es engagierte Bürgerinnen und Bürger, Mut und Ideen. Überlassen wir den politischen und kulturellen Raum in Wurzen und in jedem anderen Ort nicht Neonazis und Rechtspopulisten. Wir sind mehr. Ja, aber nur, wenn wir es auch zeigen in unserem Protest, unserem Tun, unserem alltäglichen Disput. Nur dann.

‹ zurück zur Übersicht