Ich finde die Arbeit des NDK wichtig, weil …

es gegenseitige Achtung vorlebt und mit seinen Handlungen tatsächliche und seelische Gewalt verhindern will.

Klaus Uhlemann – Unterstützer_innen - Netzwerk
Geschlafen wird später!
HomeAktuelles › ASYL-DIALOGE im D5

25. November 2015

ASYL-DIALOGE im D5

Bühne für Menschenrechte mit preisgekröntem Theaterstück in Wurzen zu Gast

Es ist, als ob das Schauspiel-Ensemble das Publikum direkt anspricht, ihnen die Hand reicht und sie reinzieht in eine Welt, die sie von nun an nicht mehr kalt lassen wird: verwickelt, verschlungen, verbunden und vernetzt mit den Heldinnen und Helden der ASYL-DIALOGE.
 

Bühne für Menschenrechte in D5


Nach dem Erfolg der ASYL-MONOLOGE jetzt die 2. Produktion der Bühne für Menschenrechte: Die ASYL-DIALOGE erzählen von Begegnungen, die Menschen verändern, von gemeinsamen Kämpfen in unerwarteten Momenten – eine dieser Geschichten spielt in Osnabrück, wo seit März 2014 ein breites Bündnis solidarischer Menschen bereits 30 Abschiebungen verhindern konnte und somit für viele bundesweit zum Vorbild wurde...

Aufführung im Kulturkeller des Kultur- und Bürger_innenzentrum D5 in Wurzen (Domplatz 5) am

25. November 2015, 19 Uhr.

 

Der Eintritt kostet 3,-/ 5,-Euro. Flüchtlinge haben freien Eintritt.

Asyldialogeflyer

Mehr Informationen über das Stück und die Bühne für Menschenrechte finden Sie unter http://buehne-fuer-menschenrechte.de.

‹ zurück zur Übersicht