Ich finde die Arbeit des NDK wichtig, weil …

es gegenseitige Achtung vorlebt und mit seinen Handlungen tatsächliche und seelische Gewalt verhindern will.

Klaus Uhlemann – Unterstützer_innen - Netzwerk
Geschlafen wird später!
HomeAktuelles › Bürgergespräch im Schweizergarten

17. Mai 2018

Bürgergespräch im Schweizergarten

Mai 17, 2018 Sylke Mathiebe

Einer hat gefehlt beim Bürgergespräch, zu dem Oberbürgermeister Jörg Röglin am vergangenen Montag die Wurzener ins Kulturhaus Schweizergarten eingeladen hatte: Christoph Mike Dietel, Gründer des „Neuen Forums für Wurzen“, nach eigenen Aussagen mit dem Ziel, den Wurzener Bürgern eine Stimme zu geben, war zwar kurz vor Beginn der Veranstaltung vor Ort, hat aber dann doch die Chance nicht genutzt, mit dem Stadtoberhaupt und den Vorsitzenden der im Stadtrat vertretenen Fraktionen in einen offenen Diskurs zu treten.

Dass die Wurzener bereits Möglichkeiten haben und diese auch nutzen, sich in ihrer Stadt Gehör zu verschaffen, machte Jörg Röglin dann gleich zu Beginn der Veranstaltung am Beispiel der sehr offen und vor allem auch ergebnisoffen geführten Diskussion um den Erhalt der Grundschule an der Sternwarte oder aktuell um das Parkraumkonzept deutlich. Die Verwaltung hat in der Vergangenheit viele Möglichkeiten zur Bürgerbeteiligung geschaffen, so sind seit einiger Zeit nicht nur die Stadtrats-, sondern auch die vorbereitenden Ausschusssitzungen öffentlich, die Bürger können sich über das Ratsinformationssystem über Sitzungstermine, Inhalte und zu treffende Entscheidungen informieren und relevante Unterlagen dazu einsehen.

Lesen Sie hier weiter.

‹ zurück zur Übersicht