Ich finde die Arbeit des NDK wichtig, weil …

das NDK selbstbewußt, aber nicht selbstgefällig, selbstkritisch, aber nicht selbsterhöhend ist, weil es überzeugt und überzeugend auch auf Menschen mit anderer Meinung zugeht, und weil es nichts und niemanden über einen Kamm schert, doch Probleme klar anspricht."

Carl Rößler – Dipl.Ing., Mitarbeiter Stadtverwaltung i.R.
Geschlafen wird später!
HomeAktuelles › Treffen des Unterstützungsnetzwerkes für Flüchtlinge

17. Februar 2016

Treffen des Unterstützungsnetzwerkes für Flüchtlinge

Unterstützung ist jederzeit herzlich willkommen

Das Unterstützungsnetzwerk für Flüchtlinge in Wurzen trifft sich am Mittwoch, 17.02.2016 um 17 Uhr im Kultur- und BürgerInnenzentrum D5 am Domplatz 5. Eingeladen sind dazu all jene, die den seit kurzem in Wurzen lebenden Flüchtlingen und Asylbewerbern, darunter auch mehrere Familien, helfen möchten.

 

Das Unterstützernetzwerk mit ca. einem Dutzend Ehrenamtlichen versucht möglichst bedarfsorientiert individuelle Unterstützung für Flüchtlinge anzubieten. So etwa beim Erlernen der deutschen Sprache oder der Organisation von dringend benötigter Winterbekleidung, insbesondere für Kinder. Etabliert hat sich mittlerweile ein rege besuchter Kennenlerntreff (Cafe International), welcher mittwochs von 14 bis 16 Uhr stattfindet.

Weitere Termine:

  • dienstags         14 - 15 und 15 - 16 Uhr - Deutschkurse
  • donnerstags    13 - 15 Uhr Kleiderkammer geöffnet (Markt 5)

‹ zurück zur Übersicht