Ich finde die Arbeit des NDK wichtig, weil …

es gegenseitige Achtung vorlebt und mit seinen Handlungen tatsächliche und seelische Gewalt verhindern will.

Klaus Uhlemann – Unterstützer_innen - Netzwerk
Geschlafen wird später!
HomeVeranstaltungenAktuelle › „Neubau“ (D 2020) und Filmgespräch mit Tucké Royale

27. August 2021, 19:00 Uhr

„Neubau“ (D 2020) und Filmgespräch mit Tucké Royale

Sommer in der Brandenburger Provinz. Markus ist hin- und hergerissen zwischen der Liebe zu seinen pflegebedürftigen Omas und der Sehnsucht nach einem anderen Leben in Berlin. Wo möchte ich leben – und wie?

Film

Mit diesen existentiellen Fragen setzen sich Regisseur Johannes M. Schmit und Drehbuchautor und Hauptdarsteller Tucké Royale auseinander. Wir freuen uns sehr darüber Tucké Royale für ein anschließendes Gespräch über den preisgekrönten Film begrüßen zu dürfen.

Diese Filmvorführung ist Teil des queerfilmfestivals: https://www.queerfilmfestival.net/

Eintritt: 5,- Euro.

‹ zurück zur Übersicht