Ich finde die Arbeit des NDK wichtig, weil …

das NDK selbstbewußt, aber nicht selbstgefällig, selbstkritisch, aber nicht selbsterhöhend ist, weil es überzeugt und überzeugend auch auf Menschen mit anderer Meinung zugeht, und weil es nichts und niemanden über einen Kamm schert, doch Probleme klar anspricht."

Carl Rößler – Dipl.Ing., Mitarbeiter Stadtverwaltung i.R.
Geschlafen wird später!
HomeVeranstaltungenAktuelle › „Uferfrauen“ (D 2020) und Filmgespräch mit Barbara Wallbraun

27. August 2021, 19:00 Uhr

„Uferfrauen“ (D 2020) und Filmgespräch mit Barbara Wallbraun

Der Film taucht in die Vergangenheit sechs lesbischer Frauen ein, die in verschiedenen Orten in der DDR gelebt haben. Die Protagonist*innen lassen das Publikum an ihrem damaligen Lebensalltag teilhaben, an ihrem Kampf um Selbstbestimmung, der ersten Liebe, unkonventioneller Familienplanung und den Konflikten mit SED und Gesetz.

12_Uferfrauen

Einfühlsam lässt die Regisseurin Barbara Wallbraun die Protagonistinnen zu Wort kommen, welche auf offene und ehrliche Art und Weise ihre Lebensgeschichte(n) erzählen. Wir freuen uns besonders, dass Barbara Wallbraun selbst vor Ort sein wird und wir ein Stück bisher unerzählter (ost)deutscher Geschichte lebendig lassen werden.

Eintritt: 5,- Euro.

‹ zurück zur Übersicht