Ich finde die Arbeit des NDK wichtig, weil …

ich der Meinung bin, dass es in jeder sächsischen und ostdeutschen Kleinstadt Menschen, Initiativen und Vereine braucht, die auf gesellschaftliche Missstände aufmerksam machen ...

Tobias Burdukat (Pudding) – Dorf der Jugend Grimma
Geschlafen wird später!
HomeVeranstaltungenAktuelle › 5. Geburtstag von D5 - SCHAUBUDE zu Gast

3. September 2011

5. Geburtstag von D5 - SCHAUBUDE zu Gast

 

Liebe Freund_innen,

unser Kultur- und Bürger_innenzentrum D5 wird fünf Jahre alt. Das wollen wir gern mit Ihnen und euch zumindest ein wenig feiern und laden somit am

 

Samstag, den 3. September 2011

von 11.00 bis 15.30 Uhr


in unser Haus ein. Bei einem ausgedehnten Brunch besteht Gelegenheit, miteinander ins Gespräch zu kommen, unsere aktuellen Pläne und Mieter kennen zu lernen. Als Rednerin begrüßen wir Anetta Kahane von der Amadeu Antonio Stiftung, ohne deren maßgebliche Unterstützung der Kauf des Hauses 2002 niemals zu Stande gekommen wäre.

Ab 15.30 Uhr entführt uns dann die Schauspielerin Katharina Witerzens in ihre Jahrmarkt-Schaubude. Was da passieren wird, kann unten ja nachgelesenw erden.  (siehe beiliegenden Flyer). Wir freuen uns auf alle Fälle auf zahlreiches Kommen. Bitte geben Sie/ gebt uns uns möglichst bis Montag, 29. August 2011 eine kurze Rückmeldung, ob Sie/ ihr kommen können/ könnt. Mit herzlichen Grüßen, euer NDK

 

***********************************************************************************************************************

 

KATHARINAs SCHAUBUDE

Wunder – Monster - Sensationen

In ihrem Solo-Programm nimmt die Schauspielerin und Clown-Frau ihr Publikum am Abend mit auf eine Reise in die Zeit der Jahrmärkte früherer Zeiten. Schaubuden waren der Ort, an dem Kuriositäten und Attraktionen, Skurriles und Bewegendes den Schaulustigen vorgeführt wurden. Sie waren Orte von Wundern und Verwunderungen.

Katharina Witerzens öffnet nun ihre Bude für Sie und präsentiert lebendige Kuriositäten, erschreckende Momente und echte Emotionen! Die Verwandlungskünstlerin schlüpft in immer wieder neue Figuren und bedient sich bei ihrem Spiel ganz unterschiedlicher Theaterformen, wie dem Maskenspiel, Buffon, Körpertheater, Pantomime und Komik.

Ganz besondere Höhepunkte des Abends sind der Auftritt der kleinwüchsigen Prinzessin Perla, das Erscheinen des puren Schreckens in Person und die Präsentation der hässlichsten Frau der Welt.

Die Kleinkunst von Katharina Witerzens verführt zum Schmunzeln, Lachen und Wundern. Herzeinspaziert!

‹ zurück zur Übersicht