Ich finde die Arbeit des NDK wichtig, weil …

Demokratie nicht nur eine politische Grundordnung ist, sondern auch einen Wertehorizont beschreibt, der unsere Zivilisation, unsere Gesellschaft, unsere Kultur ausmacht und damit jeden Tag aufs Neue erfahren, erstritten und erarbeitet werden muss. Das NDK ist ein Träger, der sich diese Aufgabe zu eigen gemacht hat und damit systemstabilisierend in die Gesellschaft wirkt.

Anne Pallas – Landesverband Soziokultur
Geschlafen wird später!
HomeVeranstaltungenAktuelle › Aktionstag zum IDAHIT* auf dem Wurzener Markt

2. September 2020, Uhr

Aktionstag zum IDAHIT* auf dem Wurzener Markt

Am 2. September 2020 veranstaltet die Landesarbeitsgemeinschaft (LAG) Queeres Netzwerk Sachsen gemeinsam mit dem Umlandberatungsprojekt „Que(e)r durch Sachsen - Mobile Beratung im ländlichen Raum“ des RosaLinde Leipzig e.V. und dem Netzwerk für Demokratische Kultur e.V. in Kooperation mit dem DGB Leipzig-Nordsachsen in Wurzen einen Aktionstag für die Sichtbarkeit von sexueller und geschlechtlicher Vielfalt – gegen Homo-, Bi-, Trans*- und Inter*feindlichkeit.

Von 16.00 - 18.00 Uhr wird auf dem Marktplatz mit Infoständen und kurzen Diskussionspodien rund um das Thema und die Lebenssituation von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, trans- und intergeschlechtlichen sowie queeren und asexuellen Menschen (LSBTIQA) in Sachsen informiert. Mit dabei sind neben Oberbürgermeister Jörg Röglin, der den Aktionstag eröffnen wird, u.a. Lucie Hammecke (MdL, Die Grünen), die Partnerschaften für Demokratie im Landkreis Leipzig, Fridays for future, die Aidshilfe Leipzig e.V. u.v.m. Dankenswerterweise stellt der Bauhof Wurzen und die Stadtverwaltung kostenlos Bänke zur Verfügung.

Ab 19.00 Uhr wird dann der britische Spielfilm „Pride“ von Regisseur Matthew Warchus (2014) mit anschließendem Publikumsgespräch im Netzwerk für Demokratische Kultur e.V. gezeigt.

idhait

 

Photo by QNS

  • 16.00 – 18.00 Uhr // Marktplatz Wurzen - Infostand mit Gesprächspodien
     
  • 19.00 Uhr // Kultur- und Bürger*innenzentrum D5 (Domplatz5) - Film „Pride“, im Anschluss Publikumsgespräch

Die aktuellen Hygieneauflagen und Abstandsgebote werden eingehalten. Die Zahl der Plätze für die Filmvorführung ist auf 12 begrenzt.

 

Anlass für den Aktionstag für Vielfalt in Wurzen ist der Internationale Tag gegen Homo-, Bi-, Trans*- und Inter*feindlichkeit (IDAHIT*), der jährlich Anlass zur Erinnerung daran ist, dass Homosexualität erst am 17.05.1990 aus dem Krankheitskatalog der Welt-gesundheitsorganisation gestrichen wurde. Aufgrund der Pandemie musste der IDAHIT*-Aktionstag im Mai 2020 in Wurzen leider ausfallen und wird nun nachgeholt. Der Aktionstag fordert gleiche Rechte, gesellschaftlichen Zusammenhalt und gegenseitigen Respekt von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, trans*-, inter*geschlecht-lichen und queeren Menschen sowie Asexuellen/Aromantischen (LSBTIQA*) und tritt jeder Ideologie der Ungleichwertigkeit entgegen.

‹ zurück zur Übersicht