Ich finde die Arbeit des NDK wichtig, weil …

Demokratie nicht nur eine politische Grundordnung ist, sondern auch einen Wertehorizont beschreibt, der unsere Zivilisation, unsere Gesellschaft, unsere Kultur ausmacht und damit jeden Tag aufs Neue erfahren, erstritten und erarbeitet werden muss. Das NDK ist ein Träger, der sich diese Aufgabe zu eigen gemacht hat und damit systemstabilisierend in die Gesellschaft wirkt.

Anne Pallas – Landesverband Soziokultur
Geschlafen wird später!
HomeVeranstaltungenAktuelle › Der Terror des NSU und der Schatten des Nationalsozialismus

27. Januar 2017

Der Terror des NSU und der Schatten des Nationalsozialismus

Gespräch zum NSU mit Kerstin Köditz

Zum Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus wird Kerstin Köditz, Mitglied des Sächsischen Landtags, im D5 zu Gast sein. Die stellvertretende Vorsitzende des sächsischen NSU-Ausschusses gilt seit Jahren als profunde Kennerin der extremen Rechten in Sachsen. Zugleich übt die Politikerin immer wieder vehement Kritik an den sächsischen Ermittlungsbehörden, denen sie vorwirft eher zu behindern, denn aufzuklären.

 

Eintrittsspende 2-5 Euro.

‹ zurück zur Übersicht