Ich finde die Arbeit des NDK wichtig, weil …

Demokratie nicht nur eine politische Grundordnung ist, sondern auch einen Wertehorizont beschreibt, der unsere Zivilisation, unsere Gesellschaft, unsere Kultur ausmacht und damit jeden Tag aufs Neue erfahren, erstritten und erarbeitet werden muss. Das NDK ist ein Träger, der sich diese Aufgabe zu eigen gemacht hat und damit systemstabilisierend in die Gesellschaft wirkt.

Anne Pallas – Landesverband Soziokultur
Geschlafen wird später!
HomeVeranstaltungenAktuelle › GEDENKEN AN DIE OPFER DES HOLOCAUST

27. Januar 2024, 15:00 Uhr

GEDENKEN AN DIE OPFER DES HOLOCAUST

Unter dem Motto „Zum Tode geführt und siehe wir leben“ laden wir zu einem kurzen Innehalten auf den Wurzener Marktplatz ein. Zum 79. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz gedenken wir der Opfer des Holocaust.

‹ zurück zur Übersicht