Ich finde die Arbeit des NDK wichtig, weil …

das NDK selbstbewußt, aber nicht selbstgefällig, selbstkritisch, aber nicht selbsterhöhend ist, weil es überzeugt und überzeugend auch auf Menschen mit anderer Meinung zugeht, und weil es nichts und niemanden über einen Kamm schert, doch Probleme klar anspricht."

Carl Rößler – Dipl.Ing., Mitarbeiter Stadtverwaltung i.R.
Geschlafen wird später!
HomeVeranstaltungenAktuelle › Krise. Welche Krise? - D5 lädt zum Gespräch

28. September 2015

Krise. Welche Krise? - D5 lädt zum Gespräch

n der dritten Veranstaltung unserer Reihe der D5-Tischgespräche wollen wir uns am Montag, 28.09.2015, 19 Uhr dem Thema „Die Türkei und die Kurden“ im Kultur- und BürgerInnenzentrum D5 widmen. Dazu ist es uns gelungen Frau Dr. Carina Großer-Kaya als Gesprächspartnerin zu gewinnen.

Frau Dr. Großer-Kaya ist Arabistin, Islam- und Politikwissenschaftlerin und hat einen deutsch-kurdisch-türkischen Familienhintergrund. Sie arbeitet derzeit beim Verband binationaler Familien und ist Dozentin für interkulturelle Kommunikation und Diversity.

 

Dr. Carina Großer - Kaya

Dr. Carina Großer - Kaya als Gast im D5

Ein weiteres D5-Tischgespräch soll am 07.12.2015 zum Thema „Failed States“ stattfinden.

Wir hoffen Ihnen mit dieser Veranstaltung und den darauf folgenden ein interessantes Angebot zu unterbreiten und verbleiben in der Hoffnung auf Ihre Teilnahme mit herzlichen Grüßen

 

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Interkulturellen Woche im Landkreis Leipzig statt und wird durch die Lokale Partnerschaft für Demokratie des Landkreises gefördert. Informationen und das Programm (PDF) der Interkulturellen Woche finden Sie hier.

‹ zurück zur Übersicht