Ich finde die Arbeit des NDK wichtig, weil …

das NDK selbstbewußt, aber nicht selbstgefällig, selbstkritisch, aber nicht selbsterhöhend ist, weil es überzeugt und überzeugend auch auf Menschen mit anderer Meinung zugeht, und weil es nichts und niemanden über einen Kamm schert, doch Probleme klar anspricht."

Carl Rößler – Dipl.Ing., Mitarbeiter Stadtverwaltung i.R.
Geschlafen wird später!
HomeVeranstaltungenAktuelle › Rockmusiker aus Mumbai (Bombay) zu Gast im D5

30. November 2012

Rockmusiker aus Mumbai (Bombay) zu Gast im D5

Sologitarrist Zomb Menon aus Indien feierte bereits Erfolge in den USA


Der aus Indien stammende Sänger und Gitarrist Zomb Menon gibt am 30.11. ab 21.30 Uhr ein Konzert im Kulturkeller des Kultur- und BürgerInnenzentrums D5. Der Künstler, der schon als Kind im indischen Fernsehen auftrat, hat ein Stimmvolumen über mehrere Oktaven.

Menon feierte in den vergangenen Jahren immer wieder musikalische Erfolge in den USA und war viele Jahre lang Frontmann der in Indien sehr bekannten Rockband METAKIX, bevor er seine Solokarriere startete. Er lebt heute in Leipzig.

Bereits ab 20 Uhr wird der seit zehn Jahren in Wurzen lebende Iraner Mohammed Bahrami Wissenswertes über sein Heimatland berichten und versuchen, mit Film- und Fotobeiträgen dem Publikum einen Eindruck über die Geschichte und die derzeitige Situation der im Iran lebenden Menschen vermitteln.

‹ zurück zur Übersicht