Ich finde die Arbeit des NDK wichtig, weil …

es gegenseitige Achtung vorlebt und mit seinen Handlungen tatsächliche und seelische Gewalt verhindern will.

Klaus Uhlemann – Unterstützer_innen - Netzwerk
Geschlafen wird später!
HomeVeranstaltungenAktuelle › Schiller im Burnout, 2. Akt

3. November 2017, 20:00 Uhr

Schiller im Burnout, 2. Akt

Hat Schiller uns heutzutage noch etwas zu sagen? In Gestalt des Leipziger Lehrers am Schillergymnasium (Ach was?) und Kabarettisten Jens-Uwe Jopp versucht er es zumindest. Dem quasi sehr erfolgreichen ersten Akt von Schiller im Burnout (2015/16) folgt nun der brandneue zweite Akt. Und wieder trifft der alte Klassiker mit klassischen Zitaten auf – nun ja – klassische Prototypen von heute, die sich konfrontiert sehen müssen mit „dieser putzigen Nervensäge, welche die Moral herumtrompetet und allen auf den Geist geht?“

Jens Uwe Jopp

Spenden sind sehr willkommen. Mit Unterstützung vom Kulturraum Leipziger Raum.

‹ zurück zur Übersicht