Ich finde die Arbeit des NDK wichtig, weil …

es gegenseitige Achtung vorlebt und mit seinen Handlungen tatsächliche und seelische Gewalt verhindern will.

Klaus Uhlemann – Unterstützer_innen - Netzwerk
Geschlafen wird später!
HomeVeranstaltungenAktuelle › Swing-Musik mit der Koffer-Kapelle aus Leipzig

17. April 2015

Swing-Musik mit der Koffer-Kapelle aus Leipzig

Schatzsucheprojekt lädt ins D5

Das Schatzsucheprojekt des NDK lädt für den 17. April ab 20 Uhr zu einem Swing- und Jazzabend mit der Koffer-Kapelle des Leipzigers Felix Kralacek in den Kulturkeller des Kultur- und Bürgerzentrums D5 ein. "Von leichtem Lounge-Jazz bis hin zu schmissigen Swing- und Rock'n'Roll-Klassikern ist für wirklich jeden etwas dabei.", sagt Kralacek.

Bevor er allerdings auf die Bühne kommt, präsentiert das Schatzsucheprojekt des NDK seine neue Homepage mit neuen Wurzener Geschichten und Erinnerungen. Novum ist dabei eine interaktive Schatzkarte, anhand derer man durch die Stadt bummeln kann und zu eben jenen Orten findet, die sich in den zahlreichen Berichten der Wurzener wiederfinden.", berichtet Projektleiter Miroslav Bohdalek und ergänzt: "Die Karte gibt es natürlich auch in gedruckter Version im neuen Schatzsucheheft."

Anlass des Abends sind die Erinnerungen zweier Wurzener, die in den 50er Jahren Mitglieder der hiesigen legendären Swingkapelle "Herz As" waren. Diese finden sich neben anderen Geschichten ebenfalls im Schatzsucheheft wieder. Der Eintritt beträgt 5,- bzw. ermäßigt 3,- Euro.

 

Hintergrund:

Felix Kralacek und seine kultivierte Koffer-Kapelle lassen die Kiste swingen!
Keine Bühne zu eng, kein Platz zu klein, diese Sache passt noch rein!

Swing, Jazz und Evergreens- famos dargeboten von leicht bis fetzig, in deutsch und englisch, laut oder ruhig,...ein Schmaus für junge und reife Ohren! Es erwartet euch Live-Gesang, gewürzt mit allerhand Trompeten-Soli. Von leichtem Lounge-Jazz bis hin zu schmissigen Swing- und Rock'n'Roll-Klassikern, für wirklich Jeden ist was dabei.

Hier wird nichts programmiert und abgespult, hier wird für euch Musik gemacht.

‹ zurück zur Übersicht