Ich finde die Arbeit des NDK wichtig, weil …

es immer wieder neue Impulse setzt, Menschen motiviert sich in die Stadt-/Gesellschaft einzubringen und Biss hat.

Martina Jacobi - Wilhelm – Schweizerhaus Püchau e.V.
Geschlafen wird später!
HomeVeranstaltungenAktuelle › Tag der Nachbarn in Wurzen

29. Mai 2020, 14:30 Uhr

Tag der Nachbarn in Wurzen

Am 29. Mai ist bundesweit der Tag der Nachbarn. "Dies ist eine jährliche Initiative zur Stärkung des nachbarschaftlichen Miteinanders. Angesichts der Corona-Krise ist gute Nachbarschaft besonders wichtig. Deswegen lasst uns am 29. Mai ein Zeichen der gegenseitigen Hilfsbereitschaft mit vielen kleinen und großen Aktionen setzen, die sich mit dem gebotenen Abstand und Corona-konform umsetzen lassen.", so der Aufruf der NebenanStiftung, die Initiator der Aktion ist.

Das Netzwerk für Demokratische Kultur e.V. (NDK) organisierte bereits in den vergangenen zwei Jahren dazu Aktionen auf dem Marktplatz und dem Domplatz in Wurzen. In diesem Jahr ist es leider der Situation geschuldet, dass es kein gemeinsames Essen auf einem der Plätze geben kann. Es wird aber einen Spaziergang durch Wurzen geben, der mit Musik und kleinen Beiträgen zur Frage, was eine gute Nachbarschaft ausmacht, geben.

Nachbarn

Dabei sein wird Felix´ Kultivierte Kofferkapelle aus Leipzig per Lastenfahrrad, die dabei musikalisch unterstützt. "Erschrecken Sie also nicht, wenn es am Freitag zwischen 14.30 und 15.30 Uhr von der Straße aus in Ihre Wohnung schallt, sondern genießen Sie dabei Kaffee, Tee und vielleicht ein schönes Gespräch.", so Organisatorin Martina Glass vom NDK. Los geht es 14.30 Uhr am Domplatz über Jacobsgasse, Friedrich-Ebert-Straße, Theodor-Körner-Straße und zurück.

Extra für Wurzen wird das Puppentheater EckStein aus Leipzig sein Theaterstück "Peter und der Wolf" nach Sergej Prokofjew aufführen. Allerdings nicht in Wurzen selbst, sondern per Live-Videoübertragung aus dem Neuen Schauspiel in Leipzig. Angeschaut kann das ab 16 Uhr (auch später noch) auf deren Homepage www.neues-schauspiel-leipzig.de (https://abdurchdiekrise.de/livestream/).

Zudem wurden in einzelne Briefkästen Plakate verteilt, welche mit eigenen Statements ergänzt werden (siehe Foto) und dann in die Fenster gehängt werden können.

‹ zurück zur Übersicht