Ich finde die Arbeit des NDK wichtig, weil …

ich der Meinung bin, dass es in jeder sächsischen und ostdeutschen Kleinstadt Menschen, Initiativen und Vereine braucht, die auf gesellschaftliche Missstände aufmerksam machen ...

Tobias Burdukat (Pudding) – Dorf der Jugend Grimma
Geschlafen wird später!
HomeVeranstaltungenAktuelle › Theater „Der Ordnungsrausch“ - Eine Tragikomödie in zwei Akten

1. Dezember 2007

Theater „Der Ordnungsrausch“ - Eine Tragikomödie in zwei Akten

Die plötzliche Unzufriedenheit der Massen droht das brüchige Staatsgefüge hinweg zu fegen. Aber mit Hilfe von Manipulation, Unterdrückung und Ausweitung des Konsums können sich die Mächtigen bald wieder sicherer fühlen... Aus unbescholtenen Bürgern werden da schnell Verdächtige, Kritiker zu Staatsfeinden und Politiker zu Marionetten. Was bleibt, ist die Freiheit, seine Schnauze zu halten. Wie alles endet wird sich zeigen....

Das Stück des französischen Dramatikers Georges Michel vom Anfang der 70er Jahre hat von seiner Aktualität bis heute nichts verloren. Aufgeführt wird es von der 2003 gegründeten Leipziger Laienspielgruppe „Der Nachtspalter“.

‹ zurück zur Übersicht