Ich finde die Arbeit des NDK wichtig, weil …

Demokratie sich nicht von selbst versteht.

Christian Dierlich – Evangelischer Pfarrer
Geschlafen wird später!
HomeVeranstaltungenAktuelle › Verwendung von diskriminierungssensibler Sprache in der Bildungsarbeit

3. November 2021, 10:30 Uhr

Verwendung von diskriminierungssensibler Sprache in der Bildungsarbeit

Worte fassen Gefühle, Werte und Weltanschauungen von Menschen und können bestimmte Menschengruppe ausgrenzen oder können auch Diskriminierungen und Rassismen reproduzieren. Ein bewusster und diskriminierungssensibler Sprachgebrauch in der Bildungsarbeit ist essenziell.

Digitaler_Austausch

Weitere Beschreibung:

Egal ob es sich um die Werbungen, Einladungstexte, Workshopdurchführungen, Berichte und andere Aktivitäten dreht, erfordert es die Verwendung der Sprache der Vielfalt. In unserem Austausch finden wir gemeinsam die Antwort darauf, was diskriminierungs- und gendersensible Sprache genau bedeutet und welche Formulierungshilfen uns dabei helfen können.

Referentin:

Die Referentin Miriam Nadimi Amin aus Leipzig vermittelt euch Anregungen, Alternativbegriffe und wie man respektvoll Grenzen setzen kann.

Anmeldung:

Eine Anmeldung ist bis zum 01.11.2021 erforderlich, um die digitalen Zugangsdaten sowie inhaltliche Hinweise zu erhalten. Hier geht es zur Anmeldung.

Digitaler Austausch zu außerschulischer Bildung (in Zeiten von Corona)

(vom ENS e.V., NDK e.V., CAMBIO e.V., KNOE e.V. und Eine Welt-Promotor*innen)

Mit Fokus auf einen kollegialen Austausch und Vernetzung mit weiteren Bildungsreferent*innen wollen wir weiterhin die außerschulische Bildungsarbeit mit Ideen und konkreten Schritten in Richtung Digitalisierung und darüber hinaus gestalten. Alle sechs Wochen bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, sich im digitalen Raum zu treffen und ihre Themen zu besprechen. Dabei haben wir bisher viel voneinander gelernt, Erfahrungen ausgetauscht, gelungene Bildungsangebote im digitalen Raum vorgestellt und unser Wissen miteinander geteilt. Bringt gerne neben Fragen auch Antworten mit.

‹ zurück zur Übersicht