Ich finde die Arbeit des NDK wichtig, weil …

Demokratie nicht nur eine politische Grundordnung ist, sondern auch einen Wertehorizont beschreibt, der unsere Zivilisation, unsere Gesellschaft, unsere Kultur ausmacht und damit jeden Tag aufs Neue erfahren, erstritten und erarbeitet werden muss. Das NDK ist ein Träger, der sich diese Aufgabe zu eigen gemacht hat und damit systemstabilisierend in die Gesellschaft wirkt.

Anne Pallas – Landesverband Soziokultur
Geschlafen wird später!
HomeVeranstaltungenAktuelle › „Die schönsten Abgründe des Alltags“

31. März 2017

„Die schönsten Abgründe des Alltags“

Lesung mit Franzsika Wilhelm

Die Leipziger Autorin und Poetry Slammerin Franziska Wilhelm präsentiert auf der D5-Bühne ihre zum Teil sehr absurden und doch jedem bekannten Erlebnisse aus den Untiefen des täglichen Wahnsinns. Wir reisen mit ihr in „Die schönsten Abgründe des Alltags“ und tauchen ein in eine ferne und doch nahe 90-Jahre-Welt voller Zahnspangen, Stecknadeln und Sauna-Gängen.

Franziska

Foto: privat/ Wilhelm

2011 erhielt sie ein Stipendium der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen. 2014 erschien ihr Debütroman „Meine Mutter schwebt im Weltall und Großmutter zieht Furchen“. Spende 2-5 Euro.

Gefördert durch den Kulturraum Leipziger Raum.

‹ zurück zur Übersicht