Ich finde die Arbeit des NDK wichtig, weil …

Demokratie nicht nur eine politische Grundordnung ist, sondern auch einen Wertehorizont beschreibt, der unsere Zivilisation, unsere Gesellschaft, unsere Kultur ausmacht und damit jeden Tag aufs Neue erfahren, erstritten und erarbeitet werden muss. Das NDK ist ein Träger, der sich diese Aufgabe zu eigen gemacht hat und damit systemstabilisierend in die Gesellschaft wirkt.

Anne Pallas – Landesverband Soziokultur
Geschlafen wird später!
HomeVeranstaltungenAktuelle › Balkanbeat, Klezmer und Zirkussound im D5

16. Dezember 2011

Balkanbeat, Klezmer und Zirkussound im D5

Vladimirska aus Krakow (Polen) im Live-Konzert

Zum Jahresabschluss laden wir herzlich ein, einem besonderem musikalischem Genuss zu folgen. Wir haben die polnische Band VLADIMIRSKA zu Gast, welche mittlerweile zumindest in ihrem Heimatland in aller Munde ist, trotzdem sie gerade mal zwei Jahre existiert.

Was die kanadische Akkordeon-Spielerin und Sängerin SCOTIA GILROY ins polnische Krakow verschlagen hat, wissen wir zwar noch nicht - aber dass sie sich sofort in die osteuropäische Folklore verliebte und den Drang spürte, selbst eine Band zu gründen, ist belegt.

IGOR HERZYK (Akustische und E-Gitarre, Ukulele), ERNEST HEKSEL (Trompete), ANTONIS SKOLIAS (Drums)und Bariton-Saxofonist ROMEK GLOWACKI komplettieren das feurige Quintett VLADIMIRSKA, das erst im Februar 2010 sein erstes Konzert spielte und dem inzwischen zahlreiche weitere in Polen, Deutschland und Tschechien folgten, u.a. beim 'Festival der Jüdischen Kultur' in ihrer Heimatstadt, beim Berliner Folk-Festival 'Down by the River', der FUSION oder der 'Fete de la Musique'.

Der 2011 erschienene Debüt-Longplayer 'Night Trains' - übrigens lief der bereits bei Deutschlandradio Kultur und in den polnischen Kultursendern sowieso - knüpft nahtlos an die Vorjahres-EP 'Blich Street' an: 13 Songs, die Elemente von Folklore, Gypsi-Sound, Klezmer und der Zirkuswelt in mal wild-ausgelassener, mal lyrisch-melancholischer Stimmung vereinen. Einem Teil der Stücke verleiht das dunkle Timbre von SCOTIA GILROYs famoser Stimme noch eine ganz besondere Note.

Ein Pflicht- Album für alle Balkanbeat-Freunde und mit Sicherheit eine Band, von der noch viel zu hören sein wird.

 

Beginn: 20:00 Uhr

Eintritt: 5 Euro


Band-Infos und Shop

www.myspace.de

www.lastfm.pl

www.amazon.de

‹ zurück zur Übersicht