Ich finde die Arbeit des NDK wichtig, weil …

das NDK selbstbewußt, aber nicht selbstgefällig, selbstkritisch, aber nicht selbsterhöhend ist, weil es überzeugt und überzeugend auch auf Menschen mit anderer Meinung zugeht, und weil es nichts und niemanden über einen Kamm schert, doch Probleme klar anspricht."

Carl Rößler – Dipl.Ing., Mitarbeiter Stadtverwaltung i.R.
Geschlafen wird später!
HomeVeranstaltungenAktuelle › Jazzkonzert: Uschi Brüning und Ernst-Ludwig Petrowski

26. April 2008, Uhr

Jazzkonzert: Uschi Brüning und Ernst-Ludwig Petrowski

Der Name Uschi Brüning wird meist mit Jazz in Verbindung gebracht. Obwohl diese Richtung eine ihrer Vorlieben ist, hat die vielseitige Interpretin auch Chansons, Musicals, Rock - und Pop oder Schlager praktiziert.

Die geborene Leipzigerin war vor ihrer Gesangskarriere Bassistin und Gitarristin in Amateurbands. Nach ihrem Gesangsstudium war sie bei Klaus Lenz und Günther Fischer aktiv und trat gemeinsam mit Manfred Krug auf. 1975 formierte sie ihre eigene Band und brachte mit ihrem späteren Ehemann Ernst-Ludwig Petrowsky interessante Jazzthemen in den verschiedensten Programmen an ihr Publikum- mit weltweitem Erfolg und in Zusammenarbeit mit vielen internationalen Größen.

‹ zurück zur Übersicht