Ich finde die Arbeit des NDK wichtig, weil …

sie eine vielfältige demokratische Kultur erlebbar machen in ihren vielen Projekten bis hin zu Begegnungen und organisierter Hilfe für Aussiedler und Geflüchtete vor Ort.
 

Gottfried Röthig – Augenoptiker aus Wurzen
Geschlafen wird später!
HomeVeranstaltungenAktuelle › Konzert Nazis WEGhören

29. Juli 2006

Konzert Nazis WEGhören

Was mit einem Flyer gegen den rechtsextremistischen Versandhandel Front Records begann, fand seine Fortsetzung als musikalisches Bekenntnis Ende 2005 mit der Musik-CD „Nazis WEGhören“, auf der 11 Bands aus Wurzen und Umgebung sich gegen rechte Kultur und Ideologie positionierten. Nun ist es endlich so weit: Die Konzertreihe zur CD geht an den Start und tourt durchs Muldental!

 

Den Auftakt macht:

Wrick:

Die fünf Musiker spielen nicht nur Coversongs! Nein, für dieses Projekt nahmen sie selbstgeschriebene Lieder auf. Die Band ist in allen Musikrichtungen aktiv, angefangen bei Rock `n Roll Legenden wie Elvis Presley und Rockklassikern wie AC/DC über Discohits von den Ärzten und aktuellen Charthits wie die Songs von der Bloodhound Gang oder Phantom Planet. Die Wurzener können auf drei erfolgreiche Jahre zurückblicken, in denen sie auf großen Bühnen, Festivals und in Clubs spielte, nächtelang in Studios bastelte und sogar zusammen mit Ostrock-Legenden wie The Butlers, Amor&The Kids und Achim Menzel zusammen auf der Bühne stand.

‹ zurück zur Übersicht