Ich finde die Arbeit des NDK wichtig, weil …

das NDK selbstbewußt, aber nicht selbstgefällig, selbstkritisch, aber nicht selbsterhöhend ist, weil es überzeugt und überzeugend auch auf Menschen mit anderer Meinung zugeht, und weil es nichts und niemanden über einen Kamm schert, doch Probleme klar anspricht."

Carl Rößler – Dipl.Ing., Mitarbeiter Stadtverwaltung i.R.
Geschlafen wird später!
HomeVeranstaltungenAktuelle › Konzert "NazisWEGhören"

6. Oktober 2006

Konzert "NazisWEGhören"

Runde 3 mit:

Inroad

Seit 2002 schreien, singen und musizieren Inroad aus Grimma in der gegenwärtigen Besetzung. Die fünf Bandmitglieder verleihen mit ihrer Musik ihren Gefühlen Ausdruck und reißen die Zuhörer mit. Schmerz, Wut, Unzufriedenheit, Liebe und Hass bekommen so eine musikalische Umrahmung.

 

www.inroadrockz.de

Overload

Metall-Musik aus dem Muldental

‹ zurück zur Übersicht