Ich finde die Arbeit des NDK wichtig, weil …

es gegenseitige Achtung vorlebt und mit seinen Handlungen tatsächliche und seelische Gewalt verhindern will.

Klaus Uhlemann – Unterstützer_innen - Netzwerk
Geschlafen wird später!
HomeWas wir machenDokumentation › Faschistische Schmierereien in Taucha

17. Oktober 2021

Faschistische Schmierereien in Taucha

Taucha: An der Ruine der ehemaligen Mitteldeutschen Motorenwerke in Taucha wird der angebrachte Schriftzug "Nie wieder Faschismus. Gedenken an die Zwangsarbeiter" in "Immer wieder Faschismus" abgeändert. Dazu wird auch ein White-Power-Symbol, ein sogenanntes Keltenkreuz, und der neonazistische Zahlencode 1488 angebracht.

14 steht für "14 Words", einen englischen Satz mit 14 Wörtern, die den Fortbestand der "weißen Rasse" propagiert. 88 steht für den achten Buchstaben im Alphabet und ist ein Chiffre für "Heil Hitler". Quelle: Chronik LE

‹ zurück zur Übersicht