Ich finde die Arbeit des NDK wichtig, weil …

das NDK selbstbewußt, aber nicht selbstgefällig, selbstkritisch, aber nicht selbsterhöhend ist, weil es überzeugt und überzeugend auch auf Menschen mit anderer Meinung zugeht, und weil es nichts und niemanden über einen Kamm schert, doch Probleme klar anspricht."

Carl Rößler – Dipl.Ing., Mitarbeiter Stadtverwaltung i.R.
Geschlafen wird später!
HomeWas wir machenDokumentation › Infostand der NPD in Wurzen

12. September 2011

Infostand der NPD in Wurzen

Wurzen: Die NPD hatte einen Infostand auf dem Jacobsplatz in Wurzen. Betreut wurde dieser u.a. von Jens Gatter (Kreistagsmitglied in Nordsachsen), Uwe Bautze (Kreisvorstand in Nordsachsen, Stadtratskanditat in Oschatz), Wolfgang Schroth (Stadtrat in Wurzen, Kreistagsmitglied in Landkreis Leipzig) , Paul Rzehaczek (“Stützpunktleiter” der “Jungen Nationaldemokraten - JN” Nordsachsen, Vorstandsmitglied des NPD-Kreisverbandes in Nordsachsen sowie Aktivist des “Freien Netzes”)und Maik Scheffler (Vizechef der sächsischen NPD und führender Aktivist des s.g. Aktionsbüros Nordsachsen).

Zudem wurden durch JN-Stützpunktleiter von Wurzen Matthias König und Markus L. (Wurzen, Brandistäter) Infoflyer (Volkstod etc.) in Briefkästen verteilt. Entgegen Darstellungen der NPD/ JN im Netz interessierten sich so gut wie keine Bürger_innen für den Stand. Quelle: Zeug_innen, Twitter

‹ zurück zur Übersicht