Ich finde die Arbeit des NDK wichtig, weil …

sie trotz zahlreicher Widerstände ein vorbehaltloses und vorurteilsfreies Engagement im Umgang und in der Arbeit mit Flüchtlingen zeigt. 

Christine Schuster – Ehrenamtliche
Geschlafen wird später!
HomeWas wir machenDokumentation › Ladendieb skandiert Nazi-Parolen

14. Mai 2013

Ladendieb skandiert Nazi-Parolen

Oschatz: Nicht genug, dass sich ein 30-Jähriger am Dienstag in Oschatz in einem Einkaufsmarkt in der Venissieuxer Straße beim Diebstahl diverser Produkte erwischen ließ. Als die vom Ladendetektiv alarmierte Polizei eintraf, beleidigte der Beschuldigte den Detektiv und die Beamt_innen, zudem skandierte er laut Polizeimeldung "lautstark verfassungswidrige Parolen".

Die Polizist_innen nahmen den Mann aufgrund seines aggressiven Verhaltens in Gewahrsam. Auf dem Polizeirevier setzte der 30-Jährige seine "verfassungsfeindlichen Rufe und Gestiken" fort. Auf chronik.LE-Nachfrage erklärte ein Sprecher der Polizeidirektion Leipzig, der Beschuldigte habe Parolen wie "Heil Hitler" und "Sieg Heil" gerufen außerdem den sogenannten Hitlergruß gezeigt. Quelle: Chronik.LE

‹ zurück zur Übersicht