Ich finde die Arbeit des NDK wichtig, weil …

Demokratie nicht nur eine politische Grundordnung ist, sondern auch einen Wertehorizont beschreibt, der unsere Zivilisation, unsere Gesellschaft, unsere Kultur ausmacht und damit jeden Tag aufs Neue erfahren, erstritten und erarbeitet werden muss. Das NDK ist ein Träger, der sich diese Aufgabe zu eigen gemacht hat und damit systemstabilisierend in die Gesellschaft wirkt.

Anne Pallas – Landesverband Soziokultur
Geschlafen wird später!
HomeWas wir machenDokumentation › Mehrere Nazi-Graffiti in Wurzen

13. August 2011

Mehrere Nazi-Graffiti in Wurzen

Wurzen/ Grimma/ Hartha: Unbekannte haben am Wochenende mehrere Gebäude in Wurzen mit Nazi-Graffiti beschmiert. Sie wurden unter anderem in der Unterführung am Bahnhof, auf dem Trafo-Häuschen im Stadtpark und in der Straße Altstadt aufgesprüht.

Auch an Ortsausgangsstraßen Richtung Dehnitz und Nischwitz wurden die Schriftzüge gesichtet. Diese stellen eine Zusammenhang zum Todestag des verurteilten Kriegsverbrechers Rudolf Heß in dieser Woche her. Hess hatte sich 1987 im Gefängnis selbst umgebracht. Die Stadtverwaltung wolle die Graffiti so schnell wie möglich von Mitarbeitern des Bauhofes entfernen lassen. Die rechtsextremistische Aktion war laut Polizei nicht nur auf Wurzen beschränkt. Auch in Grimma oder aus Hartha im Landkreis Nordsachsen wurden ähnliche Schmierereien am Wochenende gemeldet, wie Polizeisprecher Michael Hille auf Anfrage bestätigte. Quelle: LVZ-Muldental

‹ zurück zur Übersicht