Ich finde die Arbeit des NDK wichtig, weil …

das NDK selbstbewußt, aber nicht selbstgefällig, selbstkritisch, aber nicht selbsterhöhend ist, weil es überzeugt und überzeugend auch auf Menschen mit anderer Meinung zugeht, und weil es nichts und niemanden über einen Kamm schert, doch Probleme klar anspricht."

Carl Rößler – Dipl.Ing., Mitarbeiter Stadtverwaltung i.R.
Geschlafen wird später!
HomeWas wir machenDokumentation › Mike Scheffler wird NPD-Bundestagskandidat

20. Dezember 2012

Mike Scheffler wird NPD-Bundestagskandidat

Landkreis Leipzig: Wie die LVZ berichtete, wird der Landesvize der sächsischen NPD Mike Scheffler als Bundestagskanditat für den Landkreis Leipzig antreten. Scheffler ist zudem Vorsitzender des NPD-Kreisverbandes Leipzig. Diese Funktion hatte Scheffler bereits kommissarisch im März diesen Jahres übernommen, als der komplette Kreisvorstand seine Ämter niederlegte und fast alle Mitglieder im Landkreis die NPD verließen.

Jürgen Gansel, Pressesprecher der NPD Sachsen, kommentierte das seinerzeit mit den Worten: "Nach langwährender Sabotage der Parteiarbeit sowie Kooperations- und Informationsverweigerung gegenüber dem NPD-Landesvorstand haben die Mitglieder des Kreisvorstandes im Landkreis Leipzig endlich ihre Ämter niedergelegt". Über Marcus Müller, lange Jahre einer der führenden Köpfe der NPD im Muldental, urteilte Gansel, der langjährige Kreisvorsitzende habe "den Kreisverband zuletzt als privaten Klüngelverein mit lausiger Verwaltung" geführt. Quelle: LVZ-Muldental

‹ zurück zur Übersicht