Ich finde die Arbeit des NDK wichtig, weil …

es viele parteiübergreifende Projekte für unsere Schüler_innen anbietet, die uns helfen auf kulturellen oder demokratieerziehendem Gebiet den Erziehungs- und Bildungsauftrag zu erfüllen. Danke. Ich wünsche ihm weiterhin so viel Erfolg und gute Ideen.

Steffen Rößler – Direktor der Pestalozzi Oberschule Wurzen
Geschlafen wird später!
HomeWas wir machenDokumentation › Nazis schänden KZ-Häftlingsfriedhof

8. August 2011

Nazis schänden KZ-Häftlingsfriedhof

Flößberg: Der KZ-Häftlingsfriedhof Flößberg ist in den vergangenen Tagen geschändet worden. Unbekannte sprühten hierbei mit schwarzer Farbe zwei Hakenkreuze sowie eine antisemitische Parole („Der Jude Sieg mit der Lüge und Stirbt mit der Wahrheit“ sic!) auf das neu errichtete Eingangstor zum Friedhof.

Im Zuge der Sanierungsarbeiten auf der Grabstätte war dieses Tor erst vor kurzem neu gesetzt worden. Es verweist symbolisch auf den jüdischen Hintergrund der im KZ-Außenlager Flößberg umgekommenen Opfer. Quelle: Initiative Flößberg gedenkt

‹ zurück zur Übersicht