Ich finde die Arbeit des NDK wichtig, weil …

sie eine vielfältige demokratische Kultur erlebbar machen in ihren vielen Projekten bis hin zu Begegnungen und organisierter Hilfe für Aussiedler und Geflüchtete vor Ort.
 

Gottfried Röthig – Augenoptiker aus Wurzen
Geschlafen wird später!
HomeWas wir machenDokumentation › Rassistische Rufe bei Fußballspiel

2. Dezember 2017

Rassistische Rufe bei Fußballspiel

Wurzen: Während des Fußballpiels des Roten Stern Leipzig gegen den ATSV Wurzen in Wurzen kam es zu verbalen rassistischen Ausschreitungen von ATSV-Fans.

So wurde der Ballbesitz eines aus Marokko stammenden Spielers des RSL mit so genannten Affenlauten lautstark kommentiert. Außer Erwiderungen von RSL-Fans gab es kein Einschreiten der Verantwortlichen vor Ort. Zudem war unter den Fans, neben mehreren mutmaßlichen Neonazis, auch der ehemalige NPD-Stadtrat Möbius, der u.a. auch einer der Angreifer beim Überfall von Neonazis und Hooligans am 11. Januar 2016 im Leipziger Stadtteil Connewitz gewesen war. Möbius war über viele Jahre hinweg Torwart des 1. Männerteams des ATSV. Quelle: Roter Stern Leipzig, noblogs.org

‹ zurück zur Übersicht